Operatives Wissen: WRIN

Die Frage
Das erste mal sind sie mir vor einigen Jahren aufgefallen – merkwürdige Nummern auf den Umverpackungen eines bekannten amerikanischen Systemgastronomieunternehmens. Dabei war für mich nicht die Nummer von Interesse, sondern was vor ihr stand: Eine Buchstabenfolge. Und weil in großen Unternehmen viel abgekürzt wird, was wichtig klingen soll und sich dem Verstand vieler entzieht musste ich der Sache auf den Grund gehen. Es geht um die sogenannten „WRIN“-Nummern auf Mc Donald’s Umverpackungen.

Kürzlich wurde ich für Fotoaufnahmen von Mc Donald’s gebucht. Dementsprechend wollte ich meinen Kontakt nutzen, um der Bedeutung der vier Buchstaben, die mir schlaflose Nächte bereiteten, auf die Schliche zu kommen. Aber selbst meine Auftraggeberin konnte mir nicht weiterhelfen. So kam es, dass ich Mc Donald’s eine E-Mail mit der Bitte um Aufklärung zusandte.

Die Antwort
Die Abkürzung WRIN steht für „Worldwide Raw Item Number“. Also eine weltweit eindeutige Bestellnummer.

Jetzt seid ihr für den Fall des Falles auf jeden Fall schlauer, falls euch jemand danach fragt. Das war übrigens schon zum dritten Mal das Wort „Fall“ in nur einem Satz. ;)

Ich bin unendlich froh, dieses Mysterium endlich aufgeklärt zu haben.

Ein Bild des Tages gibt es jetzt nicht, aber vielleicht zu späterer Stunde einen weiteren Eintrag.

Grüße aus Motorcity
Mario

Comments

  1. Und ich dachte schon, nur ich wäre so ein verdammt wissbegieriger Fuchs..

    Bist du auch schon dahinter gestiegen, was die schwarze und rote Nummierung auf den Edelstahl-Winkelschildchen in der Ablage zu bedeuten hat ? Eine rote 5 im Big Mäc Fach, oder eine schwarze sieben vor den Cheeseburgern, die dann regelmäßig nach hinten zur Produktion zurückgegeben werden ?

    Gib mir die Pfote, Kumpel..

  2. die roten und schwarzen ziffern sind die Haltezeiten der jeweiligen Produkte. Wenn ein Produkt fertig verpackt wird, wird danach die jeweilige Haltezeit dahinter gegeben, so weiß man welches Produkt zu welcher Zeit gemacht wurde. Jeder Burger hat ja 10 Minuten Haltbarkeit, daher ist das wichtig. Die genaue Zeit schaut derjenige, der einpackt auf einer Uhr nach, auf der die Haltezeiten genau vermerkt sind. Es ist also ratsam, wenn man die Nummern sieht, die höchste gerade verfügbare Nummer zu nehmen, weil dieser Burger am frischesten ist :-)

  3. Höhö, ich nehme immer die Ältesten, sonst sieht das bei Cheeseburger immer so aus als hätte man den Käse nur so draufgelegt, obwohl er das ja auch ist. Ansonsten setze ich, wie beim Roulette immer auf Schwarz; Ich hatte mal einen mit ner roten Nummer und wurde vom Blitz getroffen und die Sesamfusseln waren auf dem ganzen Parkplatz verteilt. Bei der anschließenden Operation gegen Stromschlag wurde mir sehr viel medizinisches Wissen zuteil; Also Operatives Wissen eben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.