Eine Woche iPhone

Zwischenrapport
„Was für eine unfassbar spannende Serie“, mag der eine oder andere Leser* dieses Blogs denken – und hat damit absolut Recht.

Pro
Ich bin mit meinem neuen Apfeltelefon noch immer hochzufrieden. Die Synchronisierung von Outlook 2007 klappt mit dem lange gehassten iTunes wunderbar. Heute gab es den ersten Terminkonflikt, den iTunes nicht selbst beheben konnte. Stattdessen hat mich das Programm gefragt welcher Termin der Richtige ist. Das gibt einen dicken Bonuspunkt in Sachen Teamfähigkeit.

Contra

  • Ich weiß noch immer nicht, wie ich im App Store per Lastschrift bezahlen kann. Dadurch bedingt kann ich mir die Geocaching-App nicht kaufen
  • Kratzer! Die Wörter „Gehäuserückseite“ und „widerstandsfähig“ sollten niemals im selben Satz vorkommen
  • Macht aber nichts, denn ich habe mir heute drei todschicke Hüllen (in schwarz, grün und babyblau), die so scharf sind, dass ich den Namen des Herstellers prompt vergessen habe, bestellt. ;)
  • Keine Spiegel Online-App
  • Keine Amazon-App
  • App-laus
    Trompetengedudel und Schlagzeuggeklappere voraus. Ich heiße hiermit die Apps: FontShuffle, TV Select und Stern.de auf meinem Bildschirm herzlich Willkommen. Letztere allerdings nur widerwillig, nachdem sich die N24-App nicht installieren und eine schicke Spiegel Online-App nicht finden ließ. Der Stern ist mir nämlich viel zu boulevardesque. Pah! ;)

    Bild des Tages
    Was macht Mario A., wenn er die Fotos von Josef Ackersmanns Mitarbeitern im Kasten hat?
    Richtig – er fotografiert das, was zuvor als Kulisse diente. Sonst immer bei Nacht, heute am Tag – Frankfurt am Main vom Fotografen Mario Andreya. Hossa!

    Direkt aus Motorcity
    Mario

Comments

  1. Warum nutzt Mario A. eigentlich kein OSX? Weil es Dell so geil findet? Weil es SEIN Programm nicht unter Mac OS gibt? Fragen über Fragen!
    Finde Deine aktuelle Reihe allerdings sehr spannend!

  2. >Warum nutzt Mario A. eigentlich kein OSX?
    Das iPhone-OS ist doch auch nur ein O SX. On the big screen(s) bevorzuge ich dann aber doch den Release Candidate von Windows 7 :P.

    Ich will es Steve auch nicht zu leicht machen.

  3. Sicher hast du bereits auch diesen Termin in Outlook mit dem iPhone synchronisiert:

    02.07.2010
    1 Jahr iPhone

    Benachrichtigung: 1 Tag vorher

    Eingeladene Teilnehmer: Alle falschrum.de-Leser

  4. Das iPhone ist kein Mobiltelefon, sondern ein Computer.
    Unglücklicherweise kennen sich damit die meisten nicht aus.
    Les’ ein wenig was, beschäftige dich mit Technologie und Design und alle deine Contrapunkte von A-Z gehören der Vergangenheit an. 72h investieren, fertig.

  5. @Christoph: Done! :)

    @patte: Danke dass du mir die Welt erklärst. Leider findet sich auch nach 72 Stunden keine Möglichkeit verschiedene E-Mail-Signaturen für mehrere Postfächer anzulegen.

    Ich bin mir aber ganz sicher, dass es am Benutzer und nicht an dem total durchdachten Telefon liegt, mit dem man seit kurzem sogar MMS verschicken kann (ist eine ganz neue Erfindung die Apple quasi von Anfang an unterstützen wollte).

    Augenzwinkernd
    Mario

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.