Warum man Poster nicht bei PosterXXL bestellen sollte

Zum Schreien – ein Erfahrungsbericht
Ich habe am 14.12.2009 im Kundenauftrag einen Leinwanddruck beim Anbieter PosterXXL bestellt. Am 15.12.2009 kam ein weiterer, privater Auftrag hinzu. Da man auf der Website mit einer „garantierten Lieferung bis Weihnachten“ geworben hat, bin ich davon ausgegangen, dass diese Aussage stimmt.

Und das obwohl ich bereits im vergangenen Jahr beim gleichen Anbieter schon einmal negative Erfahrungen gemacht habe.

Wir haben also zwei Bestellungen:
Bestellung 1 vom 14.12.2009
Bestellung 2 vom 15.12.2009

Damals habe ich knapp einen Monat auf meine bestellten Drucke gewartet. Der lapidare Kommentar, an der damals erreichbaren Hotline war, dass man einfach zu viel zu tun habe und nicht hinterherkomme. Aha! Genau aus diesem Grund schaltet man Fernsehwerbung, um noch mehr zu tun zu haben und noch größere Lieferzeiten zu produzieren, anstatt den Laden zum Laufen zu bringen.

Heute musste ich dann bei meinen Nachforschungen anhand der Paketnummer feststellen, dass Bestellung Nummer 1 seit dem 14.12.2009 in Produktion ist, aber sonst nicht viel passiert sein kann – schließlich gibt es weder eine Versandbestätigung, noch sonst irgendwelche Informationen darüber, wann das Paket nun endlich rausgehen soll. Auch die Hotline kann mir dabei nicht weiterhelfen: Das Telefon ist permanent besetzt, wenn man mal durchkommt, fliegt man nach zwei Minuten mit Hinweis auf den E-Mail-Support aus der Leitung, der Servicechat ist nur montags bis freitags zwischen 13 und 14 Uhr erreichbar und auch sonst passiert in Sachen Kundenservice, außer einem FAQ mit sehr vagen Aussagen, nicht viel beim „Marktführer im Großformatdruck“ (Eigenwerbung).

Von Bestellung Nummer 2 gibt es derweil ebenfalls kein Lebenszeichen.

Dass man das Geld bereits einen Tag nach den Bestellungen von meinem Konto abgebucht hat, aber nicht wie versprochen liefert, ist ein weiterer, bitterer Beigeschmack.

Update 23.12.2009 | 16:50 Uhr
Mail von PosterXXL zu Bestellung Nummer 2

Lieber posterXXL-Kunde,

wir bedauern sehr, dass Ihre Bestellung nicht mehr rechtzeitig vor Weihnachten zugestellt werden konnte. Dafür möchten wir uns in aller Form bei Ihnen entschuldigen. Selbstverständlich wird Ihr Auftrag jetzt so schnell wie möglich gedruckt und versendet.

Auftragsnummer: DA-9c058-48XXX

Als kleine Entschädigung hierfür schicken wir Ihnen einen 10 € Gutschein, einlösbar für ein Produkt Ihrer Wahl.

Gutschein-Code: GKLXXXXX

Der Gutschein gilt bis 31.01.2010 für alle Produkte (ausgenommen Fotobücher und -kalender die über die Software bestellt werden).

Damit Sie an Weihnachten nicht ganz mit leeren Händen dastehen, können Sie hier einen Blanko-Gutschein ausdrucken!

Ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest wünscht …
Das posterXXL Team

Update 23.12.2009 | 18:35 Uhr
Mail an PosterXXL zu Bestellung Nummer 1 & Nummer 2

Sehr geehrtes PosterXXL-Team,

hiermit wiederrufe ich meinen Aufträge (DA-9c058-48714 & DA-9c093-29715), aufgrund der nicht eingehaltenen, laut Werbung garantierten, Lieferung bis Weihnachten.

Ich berufe mich dabei auf Ihre AGB § 5 Lieferung, Lieferzeiten Absatz 4.
§ 5 Lieferung, Lieferzeiten
(3) posterXXL bemüht sich stets, die angegebenen Termine einzuhalten. Gerät posterXXL in Verzug, so kann der Käufer nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen von dem Vertrag zurücktreten.
(4) Die Dauer der posterXXL zu setzenden Nachfrist wird auf zwei Wochen festgelegt. Die Frist beginnt mit Eingang der Nachfristsetzung des Kunden bei posterXXL. Vorgenanntes gilt nicht, sofern die Nachfristsetzung für den Kunden unzumutbar ist. Dies ist insbesondere der Fall, wenn ein sog. Fixgeschäft vorliegt oder das Interesse des Kunden an einer Nachfristsetzung aus zwingenden, gesetzlich zulässigen Gründen wegfällt.

Eine Nachlieferung ist für mich nicht zumutbar, da es sich um Weihnachtsgeschenke handelt, die ich nun nicht rechtzeitig habe. Dadurch muss ich mich anderweitig umschauen.

Den Rechnungsbetrag müssen Sie mir nicht rücküberweisen.
Ich habe die betroffenen Lastschriften bereits zurückbuchen lassen.

Mit freundlichen Grüßen
Mario A.

Update 30.12.2009 | 16:31 Uhr
Mail von PosterXXL zu Bestellung Nummer 2

Hallo Mario Andreya,

Ihr Paket wurde soeben versendet. In der Regel findet eine Lieferung bereits
am nächsten Arbeitstag statt.

***** WICHTIG *****

Bitte prüfen Sie bei der Paketannahme sofort die Versandrolle auf äußere Beschädigungen. Sollten Sie eine Beschädigung feststellen, dann lassen Sie dies BITTE UNBEDINGT vom Fahrer vermerken. So stellen Sie sicher, dass Ihnen ein eventuell beschädigter Inhalt des Paketes auch ersetzt werden kann.

Mit den besten Grüßen
Ihre posterXXL AG

Update 30.12.2009 | 16:44 Uhr
Mail an PosterXXL zu Bestellung Nummer 2

Ich werde das Paket nicht annehmen, da der Auftrag bereits am 23.12.2009 aufgrund der nicht termingerechten Zustellung bis Weihnachten, storniert wurde.

Update 04.01.2010 | 16:16 Uhr
DPD steht vor der Tür und liefert Bestellung Nummer 2 – noch vor Bestellung Nummer 1 aus. Ich verweigere die Annahme.

Update 07.01.2010 | 16:33 Uhr
PosterXXL schickt mir eine Versandbestätigung über Bestellung Nummer 1.
Ich verweigere beim Zustellversuch erneut die Annahme.

Update 08.01.2010 | 12:28 Uhr
Mail von PosterXXL zu Bestellung Nummer 2

Sehr geehrter Herr Andreya,

wir danken Ihnen für Ihre Nachricht.

Es tut uns sehr leid, dass Ihre Ware nicht pünktlich bei Ihnen eingetroffen ist. Bitte beachten Sie, dass die letzten Mails auf die Sie geantwortet haben, automatisch erzeugte Mails waren und wir leider Ihre Nachricht noch nicht bearbeitet hatten.

Wir haben Ihre Leinwände an Sie veschickt und da Sie die Annahmen verweigert haben, sind diese nun wieder bei uns.

Selbstverständlich haben Sie einen berechtigten Grund, den Auftrag zu stornieren. Dies haben wir nun getan und werden Ihre Leinwände vernichten. Da Sie bereits eine Rücklastschrift durchgeführt haben, entfällt eine Rückerstattung von unserer Seite.

Wir entschuldigen uns bei Ihnen in aller Form für die Unannehmlichkeiten.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung und verbleiben

mit den besten Grüßen
H.H. (Name bekannt)

Update 16.01.2010 | 16:07 Uhr
Mail von PosterXXL zu Bestellung Nummer 1

Sehr geehrter Herr Andreya,

Sie wundern sich bestimmt schon, wo Ihre PosterXXL Lieferung bleibt.

Wir haben Ihre Bestellung am 07.01.2010 an DPD übergeben. Diese scheinen Probleme mit der Auslieferung gehabt zu haben, da Ihr Paket an uns retourniert worden ist.
Selbstverständlich möchten wir Ihre Bestellung nochmals an Sie versenden.

Die bei der Bestellung angegebene Adresse lautet:

(bekannt)

Ist diese Adresse korrekt bzw. gibt es evtl. Adresszusätze wie Rückgebäude, Wohnungsnummer usw.? Ist evtl. kein Klingelschild an der Türe? Verfügen Sie über eine Alternativ-Adresse, bei der stets jemand anzutreffen ist? (z.B. Arbeitsstätte, Nachbarn etc.)

WICHTIG: Bitte teilen Sie uns noch Ihre Rufnummer mit, damit wir Sie bei Rückfragen kontaktieren können.

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung und verbleiben

mit den besten Grüßen
H.H. (Name bekannt)

Fazit
PosterXXL ist absolut nicht empfehlenswert. In welcher Reihenfolge man die Bestellungen abarbeitet (neuere Bestellungen vor älteren), erscheint mir ebenso unorganisiert, wie der katastrophale Support per E-Mail. Auf meine Mails vom 23.12.2009 habe ich erst am 08.01.2010 eine Antwort erhalten. Gelöst war die Angelegenheit damit nicht, was die erneute kontaktierung vom Service zeigt.

Man sollte also lieber drei mal überlegen, ob man wirklich etwas bei Poster XXL bestellen will. Außer massenhaft Blogs mit Gutscheinen und merkwürdig guten Bewertungen, findet man erst einmal nicht über den Anbieter. Wenn man weiter sucht, sieht man, dass meine beiden Fälle keine Einzelfälle sein können.

Sucht man bei Google zum Beispiel nach Poster XXL in Zusammenhang mit Problemen, können viele ein Lied davon singen, was ich gerade erlebe. Selbst bei Twitter finden sich zahlreiche Negativkommentare zu den Geschäftsgebaren des Münchener Unternehmens. Dass die PosterXXL-PR-Abteilung, auf Twitter versucht Schadensbegrenzung bei Negativkommentaren zu betreiben, fällt bei der Anzahl an Problemen mit dem Anbieter schon fast nicht mehr ins Gewicht.

Dummerweise gibt es allerdings auch jede Menge Negativkommentare, die mit Gutscheinen beschwichtigt wurden und alles gar nicht so schlimm finden. Dass diese Kommentare überwiegend in Blogs zu finden sind, die auf die Optimierung von Suchergebnissen ausgerichtet sind, macht die ganze Sache nicht seriöser.

Zusammenfassend
Man sollte auf keinen Fall bei PosterXXL bestellen, wenn man auf eine zeitnahe Lieferung, oder die Einhaltung von Werbeversprechen wert legt. Alleine schon durch das zuspammen der Googlesuche durch mutmaßlich gekaufte (gute) Bewertungen und Gutscheinaktionen in Blogs, wirkt der Anbieter alles andere als seriös.

Weiterführende Links
Google: PosterXXL + Probleme
Google: PosterXXL + Lieferzeiten + Probleme

Die am selben Tag bei Pixum bestellten Fotoabzüge, lagen übrigens drei Tage später im Briefkasten.

Bild des Tages
Meine Damen und Herren ich präsentiere Ihnen den jüngsten Spross an Modellen, in der Besier-Oehling-Academy: Nicola. Das Foto habe ich vor ein paar Wochen im Düsseldorfer Visual Pursuit-Studio bei Michael Quack, im Rahmen der Serie „Elf Freundinnen“ geschossen.

Direkt aus Motorcity
Mario

Comments

  1. Bei mir ist es auch so… am 23.12.2012 bestellt, bis heute nichts bekommen. Nur Standard Mails, sonst nichts. Ich denke, ich werde den Verbraucherschutz und /oder SAT1 mal einschalten. Der brüllt nach verarsche…..

  2. Ich habe am 02.11.2012 bei Poster XXL bestellt und die Ware vorab bezahlt. Ich warte noch heute (16.01.2013 !!!) auf die Lieferung oder zumindest auf eine Antwort auf meine e-mails. Telefonisch ist Poster XXL auch für nicht erreichbar…

  3. Das ist anscheinend eine unendliche Geschichte. Habe mich auch vom Webauftritt und Gutscheinen blenden lassen und 2 Wochen vor Weihnachten Fotokalender bestellt. 10 Tage später wurden die Kalender an DPD übergeben, doch das Paket wurde wohl beschädigt und nie ausgeliefert. Weder DPD noch PosterXXL bemerkten mit ihrem tollen Tracking-System, dass was nicht stimmte, also wurde ich aktiv.
    Insgesamt benötigte ich 5 Kontaktversuche, bis es am 16.01.2013 endlich zur Lieferung einer neu produzierten Charge Kalender kam.

    1. Kontaktformular: sinnlose maschinelle Antwort.
    2. Mail an service@posterxxl.de: gar keine Antwort.
    3. Kostenpflichtiger Anruf bei der Hotline. Ich benötigte 2 Versuche, um die Klippen der Menüführung zu umschiffen und bekam tatsächlich eine Dame an den Hörer. Diese bestätigte die Nicht-Lieferung, war aber nicht in der Lage, einen Neuauftrag anzustoßen (wieso nicht??). Ich solle eine Reklamation schreiben, das ginge „am schnellsten“.
    4. Mail an reklamation@posterxxl.de: Maschinelle Antwort.
    5. Bis zum 8.01.2013 immer noch keinerlei Anzeichen, dass irgend ein lebendiges Wesen den Fall überhaupt zur Kenntnis genommen hatte, geschweige denn, dass sich etwas bewegte. Mail an care@posterxxl.de geschrieben. Diese nicht-offizielle Adresse scheint die einzige zu sein, die tatsächlich von Menschen gelesen wird. Ich drohe mit rechtlichen Schritten und stoße gleichzeitig den PayPal-Käuferschutz an, damit mir dessen 45-Tage-Frist nicht aus Versehen flöten geht.

    Jetzt bewegt sich etwas. Der schon erwähnte Sven Kroll meldet sich, ich bekomme einen Gutschein über 35€ und tatsächlich wird endlich der Neudruck eingeleitet. 2. Lieferung war dann problemlos und zügig. Geht doch – warum nicht gleich so?

    Insgesamt mein Fazit:
    – Finger weg von der Firma. Das Geschäftsmodell setzt auf massive Werbung bei gleichzeitiger systematischer Vernachlässigung des Supports. Seit Jahren geht das anscheinend so, ohne dass sich etwas bessert. Warum die Firma sich mit diesem Geschäftsgebaren immer noch hält, verstehe ich ehrlich gesagt nicht. Erschreckend war für mich die Lawine an sehr negativen Bewertungen, die nach Weihnachten bei eKomi aufschlug. 5% schwer enttäuschte Kunden ist ein enorm hoher Wert für einen Internet-Versender. Es dreht sich immer wieder um dieselben Themen: unerklärliche dramatische Qualitätsmängel, Fehllieferungen, Chaos mit DPD, und nicht zuletzt um den unterirdischen Kundensupport.

    – Wenn ihr Kontakt aufnehmen müsst, gleich bei care@posterxxl.de versuchen. Die offiziellen Mailadressen sind offenbar unbemannt.

    Ich wünsche euch viel Glück und PosterXXL einen neuen Vorstand.

  4. Tja, ich schreib auch nichts neues!
    Ich kann auch jeden warnen, bei Poster XXL zu bestellen. Dank den freundlichen Mitarbeitern von Paypal, habe ich mein Geld zurück bekommen.
    Ich wollte meiner Familie zu Weihnachten ein Foto (10x in groß) von meinem Baby (verkleidet als Weihnachtsmann) schenken. Hatte diese am 14.12.2012 bestellt…..
    Heute haben wir den 29.01.2013 und noch immer keine Bilder da. Erst Werbung mit „garantierter Lieferung zu Weihnachten“ machen und dann nicht liefern.
    Ich bin richtig wütend über solche Abzocke. Leider macht Poster XXL immer noch Werbung, die müssten aus dem Verkehr gezogen werden.
    Der Kundenservice ist für´n A…
    BESTELLT NICHTS BEI POSTER XXL

  5. Oh, meine Bestellung war schnell da.
    Bestellt hatte ich 25 Fotos 10X15 und ein Poster in 50×60.
    Bekommen habe ich bis jetzt 1 Foto und 24 leere Blätter.Auf Nachfrage bekam ich die Antwort, ich hätte nur 1 Foto hochgeladen. Ja, es war schon immer mein Ziel 24 leere Fotoblätter zu besitzen.
    Und das leere Poster wird sich erst gut machen .

    In meiner Auftragsbestättigung stand “ IHRE BESTELLUNG WURDE ERFOLGREICH ÜBERTRAGEN UND WIRD UMGEHEND VERARBEITET“
    Kein Wunder…. meine leeren Fotos habe ich umgehend bekommen.

  6. NIE WIEDER!
    nicht nur dass ich keine Tracking Nummer zu meinen zwei Bildern bekommen habe. Oh nein! Die Bilder kamen dann auch noch über DPD an, die angeblich dreimal bei mir vorbeigefahren sind und Nie zustellen konnten. Verwunderlich wenn man ein Schreibwarengeschäft im HAus hat bei dem alle andern Logistiker Ihre Pakete abgeben, oder. Und als ich dann bei Poster xxl anrufe, bekomm ich dann auch nur eine Tracking Nummer, die ich dann drei tage später im Shop abholen darf. In dem Paket liegt dann die zweite Tracking Nummer….fast wie ne Schnitzeljagd – denn das zweite paket ist jetzt natürlich schon in der Retour….mal sehen was jetzt als nächstes kommt.
    In Summe: Drei Wochen auf Bilder der Kleinsten Größe gewartet, die nach 4 bis 7 Tagen im Versand sein sollten und noch nicht mal sicher, dass da was ankommt.

    DAS GUTE: ich hab das jetzt mal nur ausprobiert und gleichzeitig bei meinxxl bestellt. Da kam das gleiche per Kurier und weil ich nicht da war, konnt ich dank karte anrufen und nen Liefertermin VEReiNBAREN!!!! Freitag nachmittag zwischen 1 und 3 – so genau geht das! Das Bild hängt schon seit zwei Wochen und die nächsten Bestellungen sind unterwegs.

  7. Ich bin total sauer auf diesen Laden. Mein Sohn hat ein halbes Jahr gespart, um sich ein paar XXL-Poster zu bestellen. Die wurden auch zügig geliefert, aber die Qualität ist eine Katastrophe, sie sind total verpixelt. Wer will so was denn für 150 € an der Wand haben? Darauf müsste doch wenigstens hingewiesen werden, dass es sein kann, dass die Qualität bei Vergrößerung leidet!!!!!

    Jedenfalls bin ich in diesem Forum gelandet und habe auch gleich an den Oliver von Poster XXL geschrieben, der hier ja so tolle Hilfe anbietet. Die vorgefertigte Antwort kam prompt. Die hatte ich heute schon einmal erhalten von service@posterXXL.de:

    Sehr geehrte Kundin,
    sehr geehrter Kunde,

    herzlichen Dank für Ihre Bestellung bei posterXXL und Ihre Anfrage.

    posterXXL bietet Ihnen individuell gefertigte Produkte an. Wir haben sofort nach Übermittlung Ihrer Bestellung mit der Herstellung begonnen. Hierbei handelt es sich um vollautomatisierte Prozesse, auf die wir keinen Einfluss nehmen können.

    Ihre Bestellung wurde nach Ihren persönlichen Angaben und Wünschen gefertigt, somit sind unsere Produkte nicht für den Wiederverkauf geeignet. Daher ist eine Rückabwicklung Ihres Auftrags oder eine Rücknahme Ihrer Ware mit Rückerstattung des Kaufpreises leider nicht möglich.

    Vielen Dank für Ihr Verständnis.

    Mit freundlichen Grüßen, Ihr posterXXL Customer Care Team

    Also lieber Oliver: Vielen Dank auch für die schnelle und vor allem individuelle Antwort

  8. Ich dachte mir, schau mal Im Netz nach, ob es auch anderen Leute so geht wie mir… Und siehe da! Ich bin nicht alleine.

    Poster XXL-Geschädigte gibts wohl sehr viele.

    Ich hatte zwei Bildposter im Format 30×40 in Auftrag gegeben. ZWEI kleine Poster. Laut Angabe auf deren Seite braucht ein solcher Auftrag 2-3 Tage Bearbeitung.

    Nach 9 Tagen ohne mehr als eine automatische Auftragsbestätigung und eine Rechnung zu erhalten, habe ich per Kontaktformular auf der Seite nachgefragt, wo denn meine Bilder bleiben.
    Das Ergebnis war wiederum eine automatische Antwort mit dem Hinweis, daß meine Bilder sofort nach Annahme in die Produktion gingen – und daß ich den Status der Sendung mit der Paketnummer verfolgen könne. Was natürlich sinnlos war, da ich ja keine solche Nummer erhalten hatte.

    Auf eine Beschwerdemail kam ebenfalls keine Antwort.

    Erst als ich bei Facebook für alle Leute offen zu sehen sehr deutlich machte, was ich von dieser Arbeitsweise und diesem Kundenservice halte, kam endlich Leben in die Sache. Allerdings auch dort immer noch mit den üblichen Ausreden. Eine „individuelle Bearbeitung“ und eine „leichte Verzögerung durch Qualitätskontrollen“ werden da angeführt.
    Ja sicher, dachte ich mir.. Zwei Fotos zu erstellen ist eine sehr langwierige und schweißtreibende Angelegenheit. Die 10 Minuten, die man dafür benötigt, verlangen einem so einiges ab.

    Was auch sehr schön ist: Nachdem ich mich dort wüst beschwere über diese lächerliche Art und Weise mit seinen Kunden umzugehen – die Bilder sind übrigens längst via PayPal bezahlt – ermahnt man mich, daß ich bitte meinen Ton mäßigen solle.
    Es kommt natürlich nicht so gut an, wenn zwischen all den Lobhudeleien auch recht heftige Beschwerden auftauchen.

    Mittlerweile warte ich seit 11 Tagen auf zwei Bilder, die ich eigentlich längst in den Händen halten sollte.
    Einen Gutschein über 5,- Euro habe ich erhalten. :-))
    Denken die tatsächlich, daß man nach solchen Mätzchen noch mal was bei ihnen bestellt??

    Ich zumindest werde dies mit Sicherheit nicht tun.

  9. So.. Heut sind meine beiden Bilder dann angekommen.

    13 Tage haben die Poster XXL-Spezies gebraucht, um etwas zu erledigen, was laut eigenen Angaben höchstens 5 Tage dauern sollte.
    Mit den 13 Tagen hätte ich noch leben können – hätte man mir gleich bei meiner ersten Anfrage mitgeteilt, daß es leider etwas länger dauert als vorgesehen.
    So etwas kann man ja eigentlich schon erwarten.

    Aber ausser einer Automatik-Mail – absolut nicht hilfreich – und einer zweiten Automatik-Mail – noch weniger hilfreich – und diversen dummen Ausreden und Standarterklärungen kam ja absolut nichts, was man mit dem Begriff „Kundenservice“ umschreiben könnte.

    Die Bilder haben beide übrigens eine leichte Rille, die sich längs mitten durchs Bild zieht. Ich hoffe mal, das ist nicht mehr zu sehen, wenn sie erst mal im Rahmen hinter Glas stecken.
    Denn ich hab wenig Lust, den Kram noch mal zurückzusenden. Was dann für ein Huppi Fluppi auf mich wartet, kann ich mir ja an einer Hand abzählen.

    Ich schätze mal, das XXL steht bei dieser Firma für den Ärger, den man mit ihr haben kann.

  10. von posterxxl kann ich als ehemaliger mitarbeiter nur abraten. Es wird auf Masse gefertigt und die Qualität bzw der Service ist denen schweissegal. Wieso kommt es dann sosnt das nicht auf Mails reagiert wird bzw. keiner bei der Hotline erreichbar ist?????. Auch die Weihnachtsgarantie ein Witz, wird zwar Geld für verlangt aber ankommen doch es doch nicht, wenn es niocht klappt, erhält er Kunde einen Gutschein, was für ein Witz. Mit der Qualitätskontrolle wir dauch geworben, welche aber in Wahrheit nicht stattfindet. Dann der größte hohn. Fachhändler ( Fotografen und Händler) zahlen teilweise höhere Preise als Endkunden, wvon die Händelr dann leben sollen ist denen bei posterxxl egal. Hauptsache es kommt wieder irgendwelche aktione Leinwand 9,99 Euro etc. halt Masse mehr nicht.

  11. ein Tipp zum Beschweren bzw für Fragen, da auf Mails ja keiner reagiert und die Hotline auch nicht das pralle ist.

    Jede Mailserver hat eine Empfangsbestätigungsmerkmal. Dieses bestätigen und eine Mail an
    vorname.nachname@posterXXL.com* Verkaufsleiter oder direkt an den Chef Christian Schnagl

    wenn Ihr bestätigen könnt das Ihre eure Anfrage/ Mail, Reklamation etc. mit Empfangsbestätigung rausgeschickt habt, möchte ich mal gerne die Antwort sehen, wenn sich darauf hin nicht gemeldet wird. Dieses würde ich dann öffentlich machen, ihr werdet sehen, ihr bekommt eine Antwort.

    *EDIT: Adresse gelöscht. Bitte keine Mailadressen veröffentlichen. Danke! Mario

  12. Eine Schande, ich habe meinem gesamten Freundeskreis ebenfalls schon von PosterXXL abgeraten. Ich hatte vergessen den Verwendungszweck bei der Überweisung anzugeben. Daraufhin habe ich mich mit PosterXXL in Verbindung gesetzt um die Zahlung meinem Konto zuweisen zu lassen. Laut der E-Mail die ich dann bekam, gar kein Problem und alles sei geregelt.
    Ein paar Monate später durfte ich mich dann wochenlang mit der Inkasso München auseinandersetzen. Nichts war geregelt, und von PosterXXL gab es zu dem Zeitpunkt auch keine Antwort mehr. Der Chat war alles andere als hilfreich und hat ewig gedauert. Letztendlich habe ich Mahnungen über Mahnungen erhalten, hatte viel Stress und alles nur, weil PosterXXL unfähig ist, seine Geschäfte richtig zu führen.
    Wirklich eine Schweinerei!

  13. Meine Lieferung von Posterxxl im Wert von über 2000 Euro ist völlig kaputt bei mir angekommen. Verschiedene Bilder (Alu Dibond, Acryl, die dickere Variante) mit verschiedenen Formaten (140×140, 240×60, etc, lauter Großformate) wurden zusammen mit den Montagerahmen in Boxen gesteckt und konnten sich auf der ganzen Reise frei in den Boxen bewegen und dementsprechend sahen sie dann beim Auspacken aus. Bisher habe ich bei WhiteWall bestellt und werde auch reumütig dahin zurück kehren. Pro Jahr bestelle ich um ca 15.000 Euro Bilder. Jetzt bin ich mal gespannt auf die Reaktion auf meine Reklamation bei Posterxxl. Ich bin Berufsfotografin und fasse meine Bilder nur mit Spezialhandschuhen an. In meiner Fotoschule mit ca 500 Studenten werde ich natürlich nicht mit meinem Unmut hinter dem Berg halten, außer der Kundendienst überrascht mich innert kurzer Zeit mit einer akzeptablen und erfreulichen Lösung dieses Problems. Ach ja, die 5 Stern-Bewertungen. Ich frage mich, wo und wie man diese „Kundenbewertungen“ abgibt. Bei seriösen Anbietern ist doch irgendwo ein link dazu? Nicht so bei Posterxxl. Ich würde wirklich sehr gern eine Bewertung abgeben, doch bloß wo?

  14. Wie man als Berufsfotograf bei PosterXXL bestellen kann, ist mir ein Rätsel. Wenn man sparen will, kann man für Standardformate auf klick.de ausweichen. Das ist die Consumerschiene von WhiteWall.

    Grüße
    Mario

  15. Auch meine Erfahrung ist schlecht mit posterxxl. Die bilder sind überbelichtet.
    der kundenservice reagiert nur träge bis spät (eine woche für die antwort)
    ich bestelle nie wieder dort

  16. Am 29.9.2014 wirbt Poster XXL mit dem Preis von 20 Euro auf seiner Webseite für Fotobücher A4 mit Hardcover, diesen Preis bekommt man aber nicht, bei einer Bestellung zahlt man 55,99 Euro. Auf telefonische Rückfrage handelt es sich um einen technischen Fehler, der allerdings bis zum Abend noch nicht behoben wurde….kann man das nicht auch als unlauteren Wettbewerb bezeichnenß

  17. also um jetzt hier auch mal was postitves zu schreiben wenn das erlaubt ist :)
    ich habe bereits insgesamt 4 fotobücher a 96 seiten in a4 und a5 bestellt. bei zweien konnte ich sogar noch ein gutschein einlösen und habe sie somit für 15€ das stück bekommen. hätte ich nicht gedacht dass mann auf die eh schon reduzierten nochmal rabatt bekommt. eins davon hatte leider kleine fehler wie leimflecken und ähnlichem. das habe ich dann auf der p-xxl seie reklamiert und ich konnte fotos von den schäden gleich mit hoch laden. dachte ich bekomme bestimmt dann nen 10% gutschein auf die nächste bestellung oder so. ich bekam dann unerwartet schnell die antwort dass das buch nochmal gedruckt wird und ich das fehlerexemplar behalten darf. heute ist es markellos hier angekommen und ich habe somit 3 bücher a 96 seiten für unglaubliche 30€ gekrigt. also ich bin sehr zufrieden damit und die reklamation war wirklich problemlos. mfg raul

  18. Habe bei Poster xxl ein foto Buch bestellt das erste Kamm mit verkehrten Bildern an das zweite brach beim öffnen auseinander habe mehrmals versucht per Mail Kontakt aufzunehmen aber alles vergebens. Kann nur abraten dort irgend etwas zu bestellen, sobald das bezahlt ist ignorieren Sie einen.

  19. Haben auch bei PosterXXL ein Poster bestellt 40×50 sollte es sein. Schön alles zusammengeschnitten mit Photoshop, Frau arbeitet mit dem Programm beruflich jeden Tag. Das ganze hochgeladen. Nochmal in der Vorschau gepfrüft alles super und bestellt. Tja beim gelieferten Produkt fehlen nun aber rechts und links ein paar Zentimeter. Mit PosterXXL geschrieben und telefoniert und immer die selbe Antwort. Fehler liege bei uns am Format.
    Kann darüber nur lachen. Nur nicht selber einsehen den Fehler. Haben das ganze dann bei Budnikowski-Online bestellt und drucken lassen. Selbes Bild keine Änderung und wie wunder alles passt wie es sein sollte.
    Einmal und nie wieder bei PosterXXl!!!
    Einen 10 Euro Gutschein hat man bekommen. Was soll ich damit nochmal ein Schrott Poster bestellen?

  20. Habe meinen Kalender (normale Größe A3) bereits am 9. November bestellt und trotz mehrerer E-mail und Telefonate bis heute (15.12.) nichts erhalten!

    Nie weider PosterXXL!!

  21. Ich habe auch das letzte mal bei Poster xxl bestellt, lange Lieferzeiten!!!!!! und Kundenbetreuer, die sich null bemühen.
    Nicht zu empfehlen!!!!
    Bin nun bereits zum zweiten mal mit der Bestellung auf die Nase gefallen.
    Das war es endgültig für mich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.