Mein Name ist Hase, ich weiß von nix

Ich bin nackt, ganz nackig, na und? Mir egal. So will es die Natur.

Ich glaube ich muss mich am Kopf kratzen
Vor kurzem stelle ich in dem Eintrag „Is’ doch albern“ spannende, weltbewegende Fragen, auf die weder meine Klein- noch Großhirnrinde eine Antwort wusste. Fragen, über die ich stundenlang nachdenken könnte und wilde Vermutungen über die richtige Antwort anstellen könnte. Aber würde meine Antwort richtig sein? Gibt es überhaupt eine richtige Antwort? Ich weiß es nicht.

Da viele Menschen oft schlauer sind als ein einzelner, bitte ich um sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung der blinkenden Fragezeichen über rauchenden Köpfen führen. Am Ende sind wir alle schlauer.

Die wichtigsten Fragen der Menschheitsgeschichte reloaded

  • Wird ein Albtraum dessen Handlung in den Alpen spielt automatisch zu einem Alptraum?
  • Warum kann ich eine Schrift im Schnitt „Black“ dennoch weiß einfärben?
  • Warum gibt es einen Fotograf, aber keine Fotogräfin?
  • Ist der Wendekreis von einem Fahrzeug mit breiteren Reifen größer als mit schmaleren?
  • Kommt Makler vom Makel?
  • Warum werden die Pizzen von manchen Pizzerien immer schneller kalt als von anderen?
  • Ist das Verletzungsrisiko von adipösen Menschen bei einem Autounfall geringer, oder steigt es wegen der Masse?
  • Verbraucht ein Kraftfahrzeug mit großem Reifendurchmesser weniger Kraftstoff, als ein Kraftfahrzeug mit kleinem Reifendurchmesser?
  • Kann man Fotos, die mit Hilfe von flickerfreien Lampen aufgenommen wurden, trotzdem bei Flickr hochladen?
  • Warum schreibt man Personennamen in Straßennamen mit Bindestrichen? Beispiel: Konrad-Adenauer-Allee
  • Warum sehen bei Tanzsportturnieren alle wie Barbie und Ken aus?
  • Warum schreiben Unternehmen immer tiefrote Zahlen, nie aber tiefschwarze?
  • Warum kommen in der Danone Activia Werbung nur Frauen vor?
  • Warum fährt ein Pizzataxi die Pizza eigentlich zum Kunden und nicht den Kunden zur Pizza?

Bild des Tages
Wenn man ein paar Monate nichts großartigers aus seinem vermeintlich aufregenden Leben berichtet hat, wirken solche Fotos schon fast alt. Trotzdem ist es noch nicht allzu lange her, dass ich für Yan Solo (Ex Sänger bei Rapsoul) in meinem Studio für seine neue Platte fotografierte. Insgesamt war die Atmosphäre super und wir haben uns langsam an die passenden Motive herangearbeitet. Aber dazu demnächst mehr, wenn die nagelneue Website von Mario Andreya Fotografie – inklusive Blog mit noch mehr Fotos, online geht.

Direkt aus Motorcity
Mario

Comments

  1. Wenn allesklaber überall klebt, warum nicht in der Tube?
    Gibt’s in einer Teefabrik Kaffeepausen?
    Wenn schwimmen schlank macht was machen Blauwale falsch?
    Wenn man im Taxi rückwärts fährt bekommt man dann Geld raus?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.