Bullenhitze

Hallo Fans und Groupies da draussen *harhar* hier bin ich wieder! War am Wochenende zusammen mit zwei guten Freunden und zwei Leuten die ich über den 3p Chat kenne on the road. Freitag gings mal wieder gang spontan in die total.rödelheim Bar bei unserem Lieblings Barkeeper Eddi (ich habe natürlich wieder mal White Russian geschlürft – was auch sonst) und am Samstag gings für mich das erste Mal ins Soundz nach Rödermark.

Die Fahrt dorthin war schlichtweg irreführend. Mal stand auf dem Strassenschild “Rödermark” das nächste mal wieder “Oberroden” und auf dem nächsten wieder “Rödermark”. Tolle Wurst sag ich da nur. Woran liegts? Ganz einfach – Rödermark gibts garnet wirklich vielmehr habe die ein Gebiet das ca. drei Gemeinden umfasst einfach so genannt. Wie auch immer – am Ende sind wir doch angekommen. Ziemlich leer um 0 Uhr. Um 1 Uhr wurds dann vom Publikum her voller, ungefährt stieg der “voll” Pegel parallel mit meinem Alkohlpegel an *hehe*. Na gut so schlimm wars auch nicht aber wisst ihr was ihr nie aber auch wirklich absolut niemals trinken sollt? Hefeweizen von HB München. Grausam! Ekelhaft Pfui! Der Geschmack wird nur noch von dem Hefeweizen im Natrix (a.k.a. Edelbordell für Mädels die schon immer mal einen US-Afroamerikaner zwischen ihren Beinen spüren wollten – nix gegen Amis – nur gegen so Tussen) übertroffen. Weiss aber selber nicht wie die Marke heisst will ich ehrlich gesagt auch nicht :). Vielleicht hätte ich doch lieber ne Falsche vom grünen Klassiker der auf den Namen Becks hört bestellt. Naja ist ja eh gelaufen. Sind so gegen 3:30 Uhr abgehauen und mit 60 km/h durch ne geschlossene Ortschaft. Ihr ahnt was jetzt kommt… genau ich bin Problemlos durchgekommen. Dummerweise stand da ein festinstallierter Blitzer. Macht aber nix waren nach Abzug der Toleranzen etc pp. eh nur noch ca. 5 km/h zuviel. Kostet mich 15 EUR und bringt mir mein erstes Radarfoto in meiner Karriere ein.

Danach erstmal ein Big Mac Menü beim kleinsten Mc Donalds den ich kenne in der Total Tanke auf der Miquellallee gekauft und um 4 Uhr nachts verdrückt. Sehr gesund *würg*, dann noch Holga und Sibel rausgeschmissen und ab nach Hause.

Sonntag ging nicht soviel weshalb ich hier auch nicht weiter drauf eingehe. Auf jeden Fall war heute auch mein erster Tag als Zivi. Ist soweit ganz chillig und gediegen wobei ich den Eindruck nicht verliere dass es dort viel zu langweilig ist. Ok der Cheffe hat nen 3er BMW der zweimal in der Woche(!) gewaschen werden soll und ich darf ab und an auch mal Botenfahrten machen aber trotzdem scheint es langweilig zu werden. Wird sich aber noch zeigen.

Next week bin ich dann erstmal auf der Bundeszivildienstschule in Trier (Zimmernummer für die Mädels auf Anfrage *scherz*) was ganz cool ist da ich durch 3p auch noch ein Mädel aus Deutschlands ältester Stadt kenne. Deshalb grüsste ich an dieser Stelle ganz lieb und nett Annika die mir ihre drei Freundinnen vorstellen muss.

Und nochwas: überweist mir mal ein bischen Geld für eine Klimaanlage. Weitere Informationen dazu bei meiner Schweizer Bank ;-).

Um einen aktuellen Abschlusssatz parat zu haben:
I’ll be back

keinewerbung.jpg

Comments

  1. hähä…
    sehr geil! das nächste mal rücken wir für das gruppenfoto im c-corsa näher zusammen und bestellen uns 5 abzüge von dem bild :-D
    war ein dicker abend! und ich bin froh dass ich das weizen net probiert hab ;-P
    hau rein, und auf diesem weg nochmal thx!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.