Alles mist

Irgendwie bin ich im moment ganz schön komisch drauf. Teilweise denke ich dass es mir ja ganz gut geht aber direkt im nächsten Moment gucke ich in meinen Kalender und sehe dass ich mal wieder so eine Woche habe wo sich kein Arsch für einen interessiert. Dann wird man Freitags vor dem langen Wochenende mit ein paar SMS bombardiert. Auf eine SMS von diesen hab ich bis jetzt immer noch keine Antwort. Und das erzählt mir keiner dass diese Person keine Zeit oder kein Geld aufm Handy hatte um zurückzuschreiben.

Es gibt eMail, SMS, Telefon – also Kommunikationsmöglichkeiten sollten nicht das Problem sein. Vielleicht nehmen manche Freundschaften doch nicht so wichtig wie andere.

Also wie gesagt ich habe irgendwie schwer depressiv paranoide Wahnvorstellungen und Sitze in einem eimer mit Rollmops. Waaaaaaas? Haha ja… geil. Das ist so ein kleiner sinnloser Insider von den Jungs von Studio Braun (www.studiobraun.de).

Jetzt sitze ich auf der Arbeit und höre Dirty Harrs – Schmidtgift. übrigens sehr cool anzuhören – nicht nur für Fans vom Harald. Der wurde übrigens neulich von jemandem am Mainzer Hauptbahnhof gesehen. Harald Schmidt fährt Bahn! Nicht nur einen Ford Mondeo mit englischer Karosserie, wie er neulich in einem Interview mit Günther Jauch erzählte. Manchmal frage ich mich: “Wie ist der Schmidt eigentlich so als Chef?”. Ich könnte mir gut vorstellen dass bei dem in der Firma alles ganz jiggy abläuft, Schmidt läuft rum und labert mal so nebenbei ne Runde. Oder ist es so dass er den ganzen Tag in seinem Büro sitzt und die Mitarbeiter per eMail und Telefon (die gerade einen Raum weiter sitzen) terrorisiert? Naja wie auch immer – das wird mir wohl immer verborgen bleiben.

So ich warte dann mal weiter drauf, dass mir ganz viele Leute schreiben (vor allem ganz viele hübsche Mädels *hoho* die anbieten mich zu trösten.

Sag ja zu deutschem Wasser!
Mario

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.