Optimierungsmitteilung

Suboptimalität beseitigt
Es gibt eine kleine, aber feine Veränderung im falschrum weblog, welche ich euch nicht vorenthalten möchte. Ich muss es erklären, weil das Gewohnheitstier Mensch, sich sonst fragt was hier los sei.

Bis vor kurzem gab es in meinem kleinen Tagebuch nur Einträge mit Anekdoten aus dem unglaublich aufregenden Leben des Mario A.. Nun möchte ein Mario A. ab und an auch interessante Themen ansprechen, die ihn nicht unbedingt den ganzen Tag beschäftigen. Ich spiele hier auf “Netzfundstücke” an. Lustiges, Schockierendes, Fragwürdiges, Kurioses.

Diese Einträge erkennt ihr daran, dass sie einfach kein “Bild des Tages” beinhalten, und dass sie meist schon auf der Startseite komplett lesbar sind. Es gibt also keinen “weiterlesen”-Link.

Desweiteren erscheint der jeweils letzte längere Eintrag, mit meinen verworrenen Gedankengängen, immer als erstes. Der ist quasi nicht zu verfehlen, hat er doch ein “Bild des Tages”. Er bleibt immer so lange an oberster Stelle im Tagebuch, solange kein neuer Eintrag mit “Bild des Tages” erschienen ist. Die Netzfundstücke reihen sich darunter ein – egal ob sie neuer oder älter als der Eintrag mit “Bild des Tages sind”.

Auf den Punkt gebracht
Tagebuch Einträge = mit Bild des Tages = immer ganz oben
Netzfundstücke = ohne Bild des Tages = untendrunter

Es grüßt aus Motorcity
Euer Fan Mario A.

Comments

  1. hmm… find ich etwas durcheinander. dann doch lieber schön einen über den anderen schreiben.. scrollen gibt doch heutzutage schon jeder dritte als neues hobby an ;-)

    prost!
    foerster

  2. Mosche!

    Ich muss sagen ich fände es auch besser wenn der neuste Eintrag ganz oben steht, ob nun mit oder ohne Bild.

    Viele Grüße
    Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.