Aldi steigt in Drogenhandel ein

Liebe Kinder an den Computern zu Hause: Bitte nicht nachmachen!

Speed jetzt auch bei Aldi
Jahrzehntelang waren die Jünger der Technoszene in düsteren Clubs unterwegs, um bei noch düsteren Gestalten Amphetamine für die Nacht zu kaufen – ohne zu wissen in welchem Chemielabor der Drogencocktail zusammengemischt wurde.
Doch damit ist jetzt Schluss. Ab sofort kann man bei Aldi Süd „Speed“ käuflich erwerben – und das auch noch äußerst günstig.

Der Discounter bietet zwei Mal 29 Gramm in einer Riegelpackung. Insgesamt bekommt man für 1,39 Euro ganze 406 Gramm edelstes Speed mit Herkunftsgarantie.

Dass Aldi Süd das Produkt als „knusprigen Keks und zarter Karamell umhüllt von Milchschokolade“ tarnt, dürfte rein rechtliche Gründe haben.

Bild des Tages
Was Drogen alles anrichten können. Erschreckend ;).
Direkt aus Motorcity
Mario

Comments

  1. @Niclas: Ich stehe noch mit einer großen skandinavischen Modekette in Verhandlungen. Gerade die Antwort auf die Frage, ob mehr gelbe oder blaue Shirts geliefert werden sollen steht noch aus ;).

    Grüße
    Mario

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.