Falsche Freunde?!

pai.jpg

Trier
Ich bin wieder da. Die Woche in Trier war ganz jiggy abgesehen davon dass es echt wehtut dass dort nur absolute optische Sahnestückchen an Mädels rumlaufen. Warum es wehtut? Ganz einfach folgende Situation: Man läuft durch die Fußgängerzone, einem kommt eines dieser besagten “Sahnestücke” entgegengelaufen, man schaut sie im vorbeigehen an, sie erwidert den Blick nicht. Sowas kotzt mich an. Klar hätte sich die Situation auch nicht geändert wenn sie meinen Blick erwidert hätte aber dann gehts dem eigenen Ego wenigstens gut. Wie zum Teufel kann man durch eine Fußgängerzone laufen ohne andere Leute anzuschauen? Es bleibt mir ein Rätsel wie man so Stur da durchlatschen kann wie die Mädels aus Trier.

Es zählt nicht wer du bist sondern was du hast
Wobei wir auch schon beim nächsten Thema wären was natürlich direkt an die Sache mit Trier anknüpfen muss. Worum gehts? Mich kotzt es zeitweise echt an wie manche Leute rumprolen müssen mit dem was sie haben. Bestes Beispiel Rüsselsheim. Wenn man hier als Türke oder Marokkaner wohnt ist nach dem bestandenen Führerschein das erste Problem der Preis des ersten eigenen Autos denn ohne 3er BMW ist man hier sonst nix wenn man die “falsche” Nationalität hat. Womit ich dabei anspielen will ist klar: Materielle Dinge die benötigt werden um einen gewissen Status in der Gesellschaft einzunehmen. Um tolle Freunde zu haben (möglichst viele des weiblichen Geschlechts) und bei den anderen Kumpels akzeptiert zu werden. Schlicht: Man muss ein Hecht sein nicht nur ein Karpfen. Denn jeder will Hecht was man im Moment ganz gut im TV bei Shows wie Starsearch etc. sehen kann. Es geht immer darum besser zu sein als alle anderen, coolere Freunde zu haben, mehr Mädels im Bett gehabt zu haben, das bessere Autotuning, mehr Connections zu Leuten zu haben die momentan noch besser sind als man selbst.

Die Moral von der Geschicht: Falsche Freunde hat man oder nicht. Jeder hat schonmal die Erfahrung mit falschen Freunden gemacht und jeder weiss wie scheisse so Leute sind die erstmal einen auf “ich versteh dich und teile deine Meinung” machen und sich dann nicht mehr bei einem melden (wobei mir dann oft selbst erst auffällt dass ich immer der Idiot war der sich gemeldet hat).

Diese Woche gabs bei mir da so einen Burner – nennen wir ihn Jens. Der Junge arbeitet in einem Grossmarkt, hat ne Freundin und kennt mich nun seit 4 Jahren. Ich bin meistens derjenige der mal ne SMS schreibt oder anruft wie es aussieht wann er mal Zeit hat. Meistens kommt auch direkt ein Terminvorschlag. Nachdem der letzte Terminvorschlag nun am Tag des Termins wegen der stressigen Arbeit von ihm abgesagt wurde, fragte ich nach einem Ersatz – keine Antwort. Das war vor zwei Wochen am Dienstag. Nun dachte ich mir dass ich einfach mal nachhake wo es hängt. Also ne SMS geschrieben und nach 5 Minuten die Antwort gehabt: Ich würde das alles viel zu eng sehen da er im Moment immer bis 21 Uhr arbeiten muss. Beschwert habe ich mich lediglich darüber dass keine Antwort auf meinen Ersatztermin kam.

Ich meine es kann ja echt sein dass jemand mit der Arbeit viel Stress hat usw. aber das ist absolut keine Ausrede dafür sich einfach ne Woche lang nicht zu melden. Es gibt Telefon, Handy (SMS), eMail etc. wo man innerhalb von 2 Minuten schreiben kann was geht und dass es im Moment schlecht ist aber von manchen Leuten ist ja selbst das zuviel verlangt wie mir scheint. Wobei man da auch darauf hinweisen muss dass diese Leute ja komischerweise auch noch mit anderen per der genannten Kommunikationsmittel kommunizieren – mir bescheid sagen kann Herr Jens aber nicht.

Tja und genau das gleiche Schicksal ereilt mich bei einer Freundin – nennen wir sie der Einfachheit halber mal Lorena. Sie war in Spanien und sollte am Sonntag wiederkommen. Ich also am Sonntag ne Nachricht geschrieben dass sie sich bitte mal melden soll wenn sie wieder da ist, weil ich mit ihr vor meiner Trier-Woche nochmal ins Rind wollt was trinken um sie vorher nochmal zu sehen. Sonntag, Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag… nix passiert. Dann ist mir eingefallen dass ich am Samstag mal eine Hilfestellung beim Shoppen gebrauchen könnte. Lorena ist da meine Frau die sagt was zu mir passt und was nicht. Also SMS geschrieben ob sie am Samstag kann… keine Reaktion. Auch hier verweise ich wieder auf die Kommunikationsmittel. Da ist es keine Ausrede zu sagen “hab kein Geld aufm Handy”. Kinderkacke!

Jetzt wisst ihr also wie aggro ich momentan wirklich bin. Und die ganze scheisse die ich da oben ellenlang beschrieben hat bezieht sich auf sogenannte Freunde. Applaus Leute was ihr da wieder abzieht. So manchmal zweifel eben auch ich an den echten Freunden – die sollten sowas nämlich nicht machen – oder wie seht ihr das?

Dann habe ich noch als Abschluss was fast schon philosophisches (filosofisch nach der neuen Rechtschreibung *harhar*): Alle tun so als ob sie etwas wären, allerdings ist dies oft nur eine Illustion denn wenn man sich selbst verstellen muss um anderen zu zeigen dass man jemand ist so ist man ja nicht mehr man selbst. Ich selbst bin gerne ich selbst auch wenn einige nicht mit meiner Person klarkommen. Wohin kämen wir denn wenn man nur so ist wie es andere wollen? Allerdings gibt es genug Leute die so sind – wohl auch die Mädels von Trier. Oberflächlichkeit nennt man das. Leute bewerten ohne sie zu kennen (mist ertappt das mache ich auch oft).

Jetzt reichts aber echt.

Comments

  1. das darfst du wirklich nicht so eng sehn – es ist normal, dass man den meisten leuten hinterherlaufen muss. in manchen zeiten jedenfalls. und nochwas: wer führt schon kommunikation per sms – ich bitte dich, aus dem alter sind wir raus. also, pick up that phone dude

  2. Hmmm…

    1: Scheiss auf alle modernen Kommunikationsmittel

    2: Schnitten sind einfach scheisse. Es gibt zwar ausnahmen aber die sind rar, sehr rar.

    3: Rüsselsheim.. da war ich neulich auch mal. Eigentlich auf der Suche nach nem C&A, sollte es da bei dem überproportional hohen Ausländeranteil ja geben, dachte eigentlich das da sogar die Hauptzentrale Europas sitzt.. is aber net, ich hab kein C&A gefunden und mir dann doch an ner Tanke nur ein Eis gekauft. Aber das war lecker :D

  3. HiHi,
    da hat wohl jemand Trier kennengelernt,
    bessergesagt die Trierer,
    naja, iss leider so hier in der gegend
    wohn schon seit fast 23 Jahren hier
    und kann dir nur sagen mach dir nix draus,
    du könntest mit soner tussi sogar an einem Tisch sitzen, allein, und sie würde kein wort mit dir reden.
    *ggg*
    alles schon vorgekommen, die leute hier sind hat
    “etwas anders” bischen stur, engstirnig, kleinkarriert und arrogant,
    zumindest die meisten.
    aber wenn du sieh erst mal kennen gelernt hast
    und das eis ´n bischen aufgetaut sind se echt nich verkehrt und man kann mit ihnen echt Pferde stehlen,
    benötigter zeitaufwand dies zu schaffen,
    ca. 2 Jahre und man braucht ne menge guter nerven

    naja, wer macht schon 2 jahre in Trier urlaub???

    also dann, mach dir nix draus.
    ABER PRIMA SCHNECKEN HAMMA SCHON GELL *lol*
    bis denne

  4. hey leutz :D
    ok also ich bin zwar jung, habe aber auch schon erfahrungen mit falschen freunden gemacht. sehr schlimme leider… dachte ich habe endlich gute freunde, aber dann :S war die schöne phase vorbei.
    ich habe lange darüber nachgedacht und stellte auch fest, dass ich nichts dafür konnte. ich habe menschen vertraut, die mich nicht leiden konnten. menschen können echt perfekt schauspielern, das muss man denen lassen, aber was soll man schon dagegen tun?
    meion rat an euch: Habt spaß mit den falschen leuten, genießt einfach die zeit. vertraut denen nicht, aber ist doch schön zu wissen, dass man immer leute hat wenn man gerade shoppen gehen will :DD ich habe zB gerade falsche freunde, sage denen aber nicht meine meinung. ich habe mein spaß und das reicht mir… ihr müsst mit den falschen leuten spielen, nur so könnt ihr weiterkommen (ich bin zurzeit glücklicher als früher :D) …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.