Nachbriefing

imrind.jpg

Heiligabendfete im Rind
Da bin ich wieder. Im Rind wars ganz schön voll. Und nicht nur das Rind war voll. Es soll ja tatsächlich Leute geben die jetzt noch den Restalkohl von 9 Bier merken. Es soll sogar Leute geben die sich dann an den Rechner setzen und in ihr Weblog schreiben. Ja so ist das also :). Die Party war der absolute überhammer. Lauter Leute die man persönlich oder vom sehen her kennt und dann einfach mal anlabert. Natürlich habe auch ich wieder ein paar Leute in meinem Rausch zugetextet und Unterricht in Hip Hop und Handzeichen gegeben. Die Tage werd ich euch meinen quasi Running Gag auch mal hier im Weblog näherbringen. Jedenfalls habe ich gemerkt dass ich gar nicht so wenige Freunde hab, oder Leute die ich kenne und die mich kennen. Wobei letzteres immer ein witziger Faktor ist – entweder mein Ruf eilt mir voraus oder ich hab Scheuklappen auf. Mich kennen nämlich irgendwie Leute die sogar wissen dass ich in Königstädten wohne, die ich nicht kenne. So wie Sonja (siehe Fotos) die ich irgendwie angetextet hab, weil ich sie vom sehen her kenn.

Taxi Taxi
Naja wie auch immer (diese Floskel benutze ich ganz schön oft) – war sehr geil und ich bin mit Marcy erst gegen 7 Uhr morgens mit dem Taxi nach Hause. Für 10 EUR geht das mehr als ok, wenn man mal bedenkt dass uns der Taxifahrer nach dem Sportlerball 7 Euronen für gerade mal 2 km abgezockt hat. Für 6 km sind 10 EUR sehr fair.

Mädels
Und bevor ich es vergesse – Anne war da! Und zwar mit irgendwelchen komischen Typen aus ihrem Dorf. Sie hat mich auch gesehen aber nix gesagt. Irgendwann kam sie mir entgegen und begegnete mir in einem Türdurchgang. Ich mit dem Rücken zu ihr da hör ich hinter mir ein freundliches “Hi”. Ich hab sie nur im Augenwinkel gesehen und ein flapsiges “Gude” erwidert. Hahaha – es könnte mir nichts egaler sein.

Partyfotos
Gut ich will jetzt auch gar nicht gross rumtexten sondern euch einfach nur bitten die Fotos von gestern abzuchecken. Sind lächerliche 54 Stück die es in die Auswahl der allerbesten gebracht haben. Hab sie auf zwei Seiten aufgeteilt also am Ende von Seite eins einfach auf weiter klicken.

24.12.2003 | Heiligabendfete im Rind | Rüsselsheim

Heute Abend gehts übrigens wieder ins Rind – zum chillen mit Nils und so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.