Big Binezz

alteoper-ffm.jpg

Gude
Angenommen das Messer wäre nicht erfunden worden. Dann würde es zum Beispiel keine Rasierer geben. Damit hätten die Menschen dann lauter Haare im Gesicht. Angenommen das wäre jetzt wirklich der Fall – alle Menschen mit Haarwuchs würden dann so rumlaufen und keiner würde auf die Idee kommen, (bis auf eine kleine Gruppe vielleicht) sich die Haare irgendwie zu entfernen. Wenn man sich das in der heutigen Zeit vorstellt klingt das mit den Haaren im Gesicht ziemlich unästhetisch denn wir sprechen hier ja nicht von einem Bart oder so sondern von richtig vielen Haaren. Die Barthaare sind nämlich meiner Meinung nach ganz normale Haare wie sie auch auf dem Kopf anzutreffen sind. Auf was für Ideen einen so ne Frisur mit Kotletten alles bringen kann. Und alles nur, weil ich ne neue Frisur brauche. Das was im Moment auf meinem Kopf abgeht geht ja auf keine Kuhhaut. Daher ruf ich morgen mal beim Friseur an und lass mich frisieren. Kostenpunkt: 0 EUR – so hats mir zumindest der Verleger von unserem satirischen Stadtmagazin – dem M55 gesagt. Ich muss nur ein vorher und ein nachher Foto einreichen was er dann veröffentlichen will. Na dann hoffe ich mal dass die Frisur gut wird. Gegen Ende der Woche wissen wir mehr.

Investionen
Gestern habe ich endlich meine Anmeldung fürs Finanzamt fertig gemacht. Was ein Akt sag ich euch! Ich dachte das wäre alles Firlefanz und ziemlich unkompliziert, aber was da so alles mit den verschiedensten Steuern abgeht ist schon heftig. Ich habe mich jedenfalls für die Kleinunternehmerregelung entschieden. Wollen wir mal hoffen, dass das Finanzamt die Berufsbezeichnung “Industrie-Designer” als anmeldungsfrei ansieht. Das heisst nämlich dass ich kein Gewerbe bei der Gemeinde anmelden muss da es sich dabei um eine künstlerische Tätigkeit handelt die man freiberuflich ausführen darf. Aber we’ll see! Was ich dann natürlich auch machen darf sind so spassige Angelegenheiten wie die Einkommensteuererklärung, Abschreibungen etc pp. – wie praktisch dass ich soviele Investionen habe. Letzte Woche habe ich mir doch glatt bei Amazon einen Plextor DVD Brenner (PX-708A) bestellt. Ich habe ja nur die ganze Zeit drauf gewartet dass Plextor endlich sowas rausbringt und siehe da – 200 EUR anstatt 250 EUR (beim örtlichen Hardware-Dealer) – da musste ich zugreifen. Das tolle an Plextor Produkten ist die Qualität – mein CD-Rom von denen hab ich jetzt seit 6 Jahren eingebaut ohne jegliche Probleme. Um hier die restlichen Leute der DVD Fraktion neidisch zu machen: das Teil brennt DVD-R und DVD+R mit 8x! In 10 Minuten ist so eine DVD dann fertig *prahl*.

Parallel dazu hab’ ich letzte Woche auch noch bei technikdirekt.de ein Stativset von Manfrotto bestellt. Einbein, Dreibein und Kugelneiger im Set für 179 EURonen – fairer Preis bei der hohen Qualität. Bewährt hat sich das Dreibein natürlich auch schon – ich war Samstag Nacht bis 4 Uhr morgens mit Carsten in der Frankfurter City unterwegs um ein paar Nachtaufnahmen für den Cityguide, den ich im letzten Eintrag bereits erwähnte, zu schiessen. Und ich merke dass ein normales Objektiv nicht für Architekturfotografie geeignet ist – Stichwort: stürzende Linien. Davor waren Intrieuraufnahmen in einem italienischen Restaurant angesagt. Der Inhaber war sehr nett: “Ich bin Bruno – was trinkst du? Rot? Weiss?” Ich bin dann erstmal bei einem Wasser geblieben – später bat er mich darum noch eine Flasche Orangina zu trinken. Und eingeladen hat er mich auch, falls ich mal mit einer Freundin vorbeikommen will. Mädels haltet euch ran *g*! Mein Restauranttipp in Sachen Italiener: Machance | Färberstrasse | Frankfurt-Sachsenhausen. Samstag spielt übrigens ein Herr am Klavier und eine Sängerin trällert vor sich hin.

Hoffentlich nicht! Mist!
Von wem stammt dieser Ausspruch? Jaaaa – Bernd das Brot – das coolste Kastenweissbrot das es auf der Welt gibt. Zugegeben konnte ich bis vor ein paar Wochen mit Bernd absolut nix anfangen. Als ich dann aber bei Markus und Sylvia zu Besuch war und auf dem Kinderkanal die Bernd das Brot Nachtschleife lief war es um mich geschehen. Mist! Das Ganze zog nun erste Konsequenzen nach sich – ich habe mir heute bei ebay per Sofortkauf für lächerliche 6 EUR einen sensationellen Bernd das Brot Schlüsselanhänger bestellt.

Partywochenende
Am Wochenende gehts – dank Fastnacht dann richtig ab. Samstag gibts das Warmup im Rind mit “Nightfever vs. Loveland” und am Montag wird dann direkt der ganze Laden bei der legendären “Halligallitrecksauparty” abgerissen. Manche Leute sollen da ja im wahrsten Sinne des Wortes richtig böse abstürzen “völlig neue Dimensionen” titelte gar das M55. Wir werden sehen wohin ich stürze und mit wem ;). Fotos werden auch gemacht aber hier nun erstmal die Fotos von der Premiere des Beefdance:

07.02.2004 | Beefdance Party im Rind | Rüsselsheim

übrigens habe ich mitlerweile eine Rind Clubkarte. Das heisst einmal im Monat 5,50 EUR bezahlen und dafür auf alle Partys im Rind gehen können – ohne weiteren Eintritt.

Bild des Tages
Wie soll es anders sein nach all den Aufnahmen von Frankfurt – ein Bild der alten Oper bei Nacht.

Bis die Tage – Tschöö!

Comments

  1. was nützt dir ein 8x DVD Brenner wenn es noch keine rohlinge gibt die man 8x beschreiben kann? :-) die sollen erst in einem halben jahr rauskommen… dann würdest du auch die hardware wesentlich günstiger kriegen…

    ansonsten schönes tagebuch.

  2. technikdirekt is richtig geil, da hab ich mein unglaublich tolles großartiges anbetungswürdiges canon 1:4,0-5,6 75-300mm USM III her. ich liebe diesen ultraschallmotor… nie mehr möchte ich ihn missen!
    hab vor ein paar tagen nen polfilter fürs andere objektiv bei ebay erstanden. jetzt warte ich nur noch darauf dass die wolken sich mal verziehen und ich ein bissel in der sonne rumfotofieren kann.

    was kann man denn gegen stürzende linien machen? ich denk mir immer, man müsste sich bei normalen gebäuden einfach auf ne leiter stellen…….. würde das gehen? *g* habs noch nich getestet.

  3. @Gammelprinz: Kompasskompensierer!

    @Bernd: Die Memorex und Verbatim Rohlinge die nur für 4x verkauft werden lassen sich problemlos mit 8x brennen. Danke für das Lob.

    @Alien: Du Sparfuchs! Ich hab das gleiche Objektiv allerdings mit IS – gebraucht gekauft für 300 EURonen. Allerdings bin ich nicht so zufrieden damit, weil es zum Rand hin schon ab ca. 200mm unscharf wird. Daher bleibt mir nur ein L-Objektiv übrig. Wird die nächste grosse Anschaffung. Stürzende Linien bekommt man mit Shift & Tilt Objektiven raus.

  4. ich habs ja nich selber gekauft *gg* sondern mir schenken lassen. und das waren noch d-märker…ich glaube so um die 500.
    zum rand hin unscharf wirds eigentlich nich… oder ich merks nur nich weil die schärfentiefe dann eh ihren teil dazu beiträgt… für meine radsportknipserei isses jedenfalls ganz vorzüglich geeignet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.