Motherfucker

motherfucker.jpg

Regel Nummer 1:
Man vergreift sich nicht am Auto eines Mannes.

Regel Nummer 2:
Man trifft sich immer zwei Mal im Leben und beim zweiten Mal wird abgerechnet.

Regel Nummer 3:
Siehe Regel Nummer 2, nur stehe ich hinter dir und habe einen Meinungsverstärker in meiner Hand.

Grüße
Mario

Comments

  1. Guuuude,

    > Man vergreift sich nicht
    > am Auto eines Mannes
    Falsch: man lässt grundsätzlich die Flossen vom Besitz anderer (Frau übrigens auch).

    PS.: sowas von Erster!

  2. Ne, des glaub ich jetzt net. Wenn du den “Täter” siehst, sag mir bescheid und dann… =))

    Grüße aus S-Town *hrhr*

    Markus

  3. Scheiße! Mannomann, was es für Spacken gibt. Da hilft nur der Baseballschläger quer in die Fresse.

  4. Diese dummen verwichsten Arschmotherfucker!!!
    Alles Wichser und Dummdeppen auf dieser elenden Dreckswelt.
    Keiner hat einen Plan von nix und alle schaden sich nur!

    Alles Motherfucker!!!

    Sashman – passt genau zu meiner Stimmung das hier

  5. Das ist echt übel! Wann und wo ist denn das passiert, damit ich weiss wo man besser nicht parkt! Dummer Scherz, ich weiss. Hatte letztes Jahr auch ne total zerkratzte Fahrzeugseite nach ein paar Stunden Standzeit in nem Parkhaus. Leider wird es wohl schwer den oder die Verantwortlichen zu fassen. Ich wünsche dir eine kulante (Vollkasko-)Versicherung sowie einen fähigen und günstigen Lackierer!

    Ich hasse diese zunehmende Respektlosigkeit gegenüber fremdem Eigentum (hat sich jemand mal die Fenster in einem S-Bahn-Wagen angeschaut??)!

  6. Oh weh, ich kenne die Situation. Vor etlichen Jahren hatte ich einen geleasten Opel mit dem Traumnummernschild “GG – AY 6″……….. wer lacht da?! :) Intollerante Menschen haben das unschuldige Vehikel mehrmals rundum zerkratzt! Wenn ich doch auch nur mal einen……

  7. vor ca 1 jahr saß ich abends mit einem sehr guten kumpel auf der couch. von draussen hörten wir ein sehr ekelhaftes geräusch welches sich anhörte wie “schlüssel + kotflügel”.
    in gedanken an meinen frisch lackierten wagen sprangen wir auf, rannten auf die straße und sahen 2 jungs (einer 22, der andere 24 wie sich später herausstellte) wie sie sich an den verschiedensten autos im bingelsweg in ffm-grisheim verewigten.
    mit unseren fäusten und gürteln verewigten wir uns nun auf den beiden bis nach einiger zeit ein 4-mann-trupp der bluelightfraktion grün-weiss-wiesbaden anrückte und im endeffekt uns alle 4 mitnahm.
    das end’ vom lied war dass mein frisch lackierter wagen nochmal neu lackiert werden durfte, mein kumpel und ich ne dicke anzeige wegen “körperverletzung mit übertriebener härte” bekamen und jeder von uns beiden im endeffekt eine schmerzensgeld-forderung von 2500 € per post-minister frei haus geliefert bekamen.
    da die besitzer der restlichen 27 autos aber nun namen von den tätern nennen konnten und deren versicherungen für die schäden aufkommen durften, haben sich diese nachbarn zusammen getan und ihre versicherungen angeschrieben.
    das schmerzensgeld wurde von den erwähnten versicherungen beglichen und wir haben einige dankesschreiben von versicherungen und nachbarn erhalten.
    grade nochma gut gegangen…

    aber ich würde sofort wieder zuhauen :)

    hoffe deine versicherung is kulant, mario! ich drück dir die daumen!

  8. @Mario
    Ey, das tut mir wirklich leid für dich.
    Hoffentlich bekommst du raus wer es war, ich helfe dir dann gerne bei einer Sachlichen diskussion wegen der Kostenübernahme ;)

    @Oberlehrer
    Du dieb ;)

  9. oh mein GOTT…

    das ist alles andere als witzig, und ich glaube man kann doch zum Gewalttäter mutieren.

    Gib dem Fu**er bös!!!

    Gruß, Ingo

  10. Zu dem Bild fällt mir ein Spruch eines Professors ein, den er vor 500-600 Studenten in der Vorlesung losgelassen hat, als einer der Studis mit einem Nagel seinen Sportwagen ziemlich ähnlich zugerichtet hatte:

    “Eher gehen Ihnen die Nägel aus als mir die Porsche”

    …fand ich einen ganz guten Konter, um mit sowas umzughen….;-)

  11. hey mario,

    das mit dem meinungsverstärker hat sich scheinbar gut eingeprägt!!! man(n) kann auch hausordnung oder gar innere sicherheit dazu sagen!

    danke für die foto ´s, du hast echt was auf dem kasten!!!!

    hoffentlich hast du dich bei miss mv schon gemeldet…

    gruß

    franky

  12. Wasn Wichser der sich an Deinem Auto zu Schaffen gemacht hat! Ja wenn man Feiges Arsch ist…

    Hab Dich grad bei den Nachwandlern als Fotograf entdeckt und dachte mir – hey den kennste doch !? *smile* Jetzt haste sogar ‘ne eigene Seite – suppaaaa !!!

    Mein Freund, war nett mal wieder von Dir zu hören !

    Gruß Dario

  13. Hey Mario, wann erscheint denn ein neuer Beitrag auf falschrum.de? Die Aktion mit deinem Auto wird dich doch nicht etwa vom Schreiben abhalten?
    Never give up!

  14. @leser: Ich bin soeben im Begriff mich in Rage zu schreiben! Heute Abend gibt es was neues!

    Und ganz ehrlich: Die Sache mit dem Kratzer tangiert mich mittlerweile “peripher” wie man so schön sagt.

    Grüße aus Motorcityhausen auch an den Motherfucker!
    Mario

  15. bla, bla, bla – MAFAGGA! ;o)

    PS.: Keine Ahnung was mit den anderen Motherfuckern von diesem Sender ist.

  16. wollte nur mal kurz anmerken, dass du dich am 19.06.06 in rage geschrieben hast… so sehr in rage kannste ja net gewesen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.