Kommandostand

Kommandostand

Weltherrschaft
Von hier aus werden also, all die Geschichten geschrieben. So sieht mein Schreibtisch seit gestern aus. Nachdem ich feststellen musste, dass mein alter Röhrenmonitor höllisch unscharf ist, (also doch nicht meine Augen) habe ich mir passend zu meinem bereits vorhandenen 19 Zoll Dell TFT, ein baugleiches Modell bestellt. Interessanterweise hat der Bestellvorgang diesmal reibungslos funktioniert. Allerdings verstehe ich nicht, dass ein Unternehmen wie Dell bei Zahlung per EC-Karte Vorkasse verlangt. Brauchen die mein Geld etwa um das bestellte Produkt on demand herzustellen? Kann ich mir schwer vorstellen. Vielleicht hat es ja was mit Zinsen bei der Bank zu tun. Wenn man genug Geld hat, kann man davon sicher leben. Und von einer Ausfallabsicherung muss mir da keiner was erzählen. Es gibt teurere Güter als Computer, die nicht per Vorkasse bezahlt werden müssen.

Shotofooting
Gestern war fotografieren angesagt. Zur übung und Festigung meiner Kenntnisse. Ich habe mir vor kurzem vorgenommen mehr auf die Hintergründe von Bildern einzugehen, habe ich diese bisher oft als nebensächlich betrachtet. Gerade bei den UnterWortverdacht Bandfotos ist mir aufgefallen, was mit guten Hintergründen alles möglich ist. Wobei mir das hier erst nach dem Shooting klar wurde, weil ich mit dem Endergebnis nicht ganz so glücklich war, wie ich es hätte sein wollen. Aber dafür gibt es ja so nette Menschen wie Janina, die sich als Testobjekt zur Verfügung stellen. Locationmässig hatte ich mir vorab ein paar Gedanken gemacht. Eine schicke Bar sollte es sein, irgendetwas aus ihrer täglichen Umgebung, ein Supermarkt und ein Bahnhof. Soweit die Planung. Aber es kommt erstens anders und zweitens als man denkt. So landeten wir zu Beginn unserer Tour vor ihrer Wohnungstür. Weil das Licht so super war. Danach sollte es eigentlich in Richtung Innenstadt gehen, aber wir kamen nicht aus dem Treppenhaus weg, weil ich plötzlich unheimlich viele Ideen zur Umsetzung im Kopf hatte. Allen voran Fotos mit Konzept, was hier “Trauer” hieß. Kein schönes Thema, aber die Umsetzung im Treppenhaus ist meiner Meinung nach super geworden. Nachdem eine Stunde vergangen war, ging es weiter zu einer Tankstelle am Stadteingang von Mainz. Da wurde eine Tankstelle abgerissen, deren überdachung im 45 Grad Winkel auf dem Boden stützte. Was für ein Hingucker! Sah total ungewöhnlich aus. Natürlich hatten die Bauarbeiter das Dach bei unserer Ankunft bereits zerlegt. Spontan entschieden wir uns für eine Eisenbahnbrücke, die über den Rhein führt. Besonders am gut kann man hier sicherlich in den Abendstunden fotografieren. Später ging es noch in die besagte Bar. Fotos haben wir da aber keine mehr gemacht, weil die Dame dann doch etwas geschafft war. Ich bin auf das nächste Mal gespannt. Dann passiert Outfitmässig mehr.

Bild des Tages
Mein Schreibtisch mit den zwei schicken TFTs von einem bekannten, amerikanischen Computerhersteller, der versucht die Weltherrschaft an sich zu reißen – mit meinem Geld ;).

Geht mit offenen Augen durch die Welt!
Grüße aus Motorcity
Mario

Comments

  1. es ist wegen der zinsen. dell hat daraus ein echtes business gemacht. man muß sich nur mal zusammenrechnen, was da bei so riesigen firmen wie dell an geld rauskommt. die kassieren vorher, behalten das geld für paar tage bevor sie es an die leute weitergeben, die die module zum zusammenstecken ihrer pcs liefern. d. h. die streichen für 2-3 tage zinsen ein, für geld dass ihnen gar nicht gehört. was dabei rauskommt kann man sich schnell zusammenrechen, wenn man das auftragsvolumen von dell kennt. man munkelt das die mit den zinsen mehr kohle verdienen als mit den pcs und das ganze ist auch noch risikofrei für die. eine brilliante geschäftsidee.

  2. Außerdem braucht Dell das Geld, um profitabel wachsen zu können und nicht zuletzt die bis Ende 2007 entstehenden 1000 Arbeitsplätze in Deutschland zu bezahlen…naja und mein Gehalt ist da natürlich auch drin ;o)
    Auf jeden Fall sieht Dein Arbeitsplatz sehr professionell und aufgeräumt aus…Respekt!

  3. @Sascha: Danke fürs Feedback. Die bisher erschienenen Mond-Wallpaper findest du in den folgenden Einträgen (sind im Text verlinkt):

    Vollmond:
    http://www.falschrum.de/2005/03/29/einhundertmal-falschrum/

    Halbmond:
    http://www.falschrum.de/2005/06/27/storytelling/

    @Coljar: Heißt das, dass Dell ohne Zinsen nicht profitabel wachsen könnte? Wenn dem so ist, sollte Michael Dell selbst einen Rechner über seinen Shop bestellen. Da liegt der Hund nämlich begraben ;). Aber dazu lasse ich mich später noch aus.

    Grüße
    Mario

  4. Hi Mario,
    na das wäre ja wirklich traurig, wenn das nur über die Zinsen gehen würde. Nein, ist natürlich nicht so und am Ende sind es natürlich auch die schwarzen Schafe, die zu einer so extremen Vorkassen-Politik zwingen. SOX etc. geben dann den Rest dazu.
    Naja, auf jeden Fall bin ich sehr gespannt auf Deinen Bericht und hoffe, dass Du nicht auch einer von denen bist, denen nur negative Dinge auffallen. Aber wen interessiert’s schon, wenn mal einer einen guten Job macht ;o)

    Gruß…Coljar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.