PennerVerzeichnis vs. StudiVerzeichnis

Blogosphärische Sphärenwechsel
An allen Ecken und Enden wird zur aktuellen Stunde über das StudiVerzeichnis (StudiVZ) berichtet. Don Alphonso hat in dem sozialen Studentennetzwerk einige Dinge beobachtet, die so nicht in Ordnung sind. Nachdem die Geschichte vom Spreeblick aufgegriffen wurde, sind nun die Redakteure meiner täglichen Nachrichtenquelle darauf aufmerksam geworden und haben Brandbeschleuniger ins Feuer gegossen. Seitdem war der Server vom StudiVZ nicht mehr im Netz, da irgendjemand versucht hat Mitgliederdaten abzugreifen.

Und da sitzt der kleine Mario A. aus der großen Stadt, mit dem klangvollen Namen “Motorcity”, ganz alleine an seinem total tollen Computer und surft so durch die Weiten des weltweiten Datennetzes. Seine Seitenaufrufe huschen durch Datenleitungen in der ganzen Welt. Binnen Sekunden baut sich dann plötzlich eine Seite auf, deren Existenz der Verfasser dieser Zeilen höchst amüsant findet.

Wie heißt die Süße neben Dir in der Bahnhofsmission
Da hat sich doch tatsächlich jemand die Arbeit gemacht, das StudiVerzeichnis in ein PennerVerzeichnis zu konvertieren und ins Netz zu stellen. Das Originaldesign vom StudiVZ stammt übrigens vom amerikanischen Original Facebook. Sehr amüsant! Als ich die Seite gesehen habe, musste ich gut lachen.

Mehr lustiges, interessantes und bedenkliches im nächsten Eintrag. Wie ihr merkt, kann das etwas dauern, da ich im Moment mehr Arbeit auf meinem Schreibtisch (obwohl, der ist ja immer aufgeräumt, sagen wir lieber: in der Ablage) liegen habe, als mein Gehirn verarbeiten kann. Aber dazu mehr im nächsten Eintrag.

Unlumpige Grüße aus Motorcity
Mario

Comments

  1. Haha… Geil.
    Wie wär’s denn, wenn mal jemand ein FalschrumleserVerzeichnis ins Leben bzw. ins Internet riefe (Konjunktiv?)? ;o)
    Hm… Super Idee, is klar.
    Ich mach mal lieber weiter Hausaufgaben und packe da den gesammelten Schwachsinn rein, der mir so einfällt. ;)
    Schöne Grüße nach Motorcity,
    StudiVZ-Freundin Elena N.

  2. True that!
    Aber noch besser ist es, die Arbeit zumindest für heute geschafft zu haben. Ich mach jetzt Feierabend und gönn mir TV Total. ;)
    Adiós,
    Helena OHNE H, lieber Herr A. *reim*

  3. Tachchen!!!

    Wann bekommen wir denn wieder einen neuen Eintrag? ;o) Wo das mit dem Telefonieren doch schon nie klappt, weil wir beide überarbeitete Menschen mit zu vollen Terminkalendern ohne Privatleben sind…

    Seltsam finde ich übrigens, dass Fotos von MIR im StudiVZ zu finden sind, ich aber kein Mitglied bin. Werde sofort dagegen vorgehen… Wär ja noch schöner… Tzzzzzzzz

    Viele Grüße,
    die Müde

  4. Wat is los – kreative Pause oder wie? Oder so nein aufregendes Leben, das das Blog pflegen nicht möglich ist? Erwarte aber von dir wieder hochinteressante Bilder von der Heiligabendfete im Rind.
    Gruß und Tschuß

  5. (H)ei, Herr A. – was bremst?
    Am Mi. im Velvet bist du noch so schnell an mir vorbeigehechtet, dass ich dachte, du könntest es nicht erwarten, endlich einen neuen Eintrag hier abzuliefern (am besten auch direkt mit Fotos von Herrn Hämer und Co.)… ;o)
    Los, los – lass’ lesen! (Immer diese genialen Alliterationen…) ;o)
    NAL,
    LNA

  6. @Christian, Helena & Co.: Er lebt!
    Ich denke am Wochenende gibt es endlich was neues. Der Großteil des “Arbeitsberges” ist erstmal abgetragen.

    Grüße aus Motorcity
    Mario

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.