Zweitaktgebimsel

Sebastian Hämer live in Aschaffenburg

Mayday
Nachdem ich heute einige wichtige Dinge von meiner ToDo-Liste streichen konnte, werde ich mich nun auf meinen Gilera Ninja FXR Hiroshima setzen, um eine Runde durch die landschaftlich reizvolle Landschaft mit Landwirtschaft, zu brausen. Endlich Frühling und Motorola-Wetter (Achtung Premium-Wortwitz). Da haben selbst die immigrierten Einwohner in ihrem Prollvehikel keine Chance sobald ich meinen Gaszug durchziehe. Und das tolle daran: Ich muss keine Angst vor den Jungs in blau (Ex grün) haben (es sei denn ich überschreite die Geschwindigkeitsschallgrenze). Mein Leichtkraftkrad (Behördenjargon) hat nämlich eine frische TüV-Plakette bekommen. Baujahr 1998 und immer noch fit. Das ist der Wahnsinn ;). Nichts desto Trotz, muss ich mir unbedingt zu gegebener Zeit eine alte Vespa kaufen. Am besten mit 50ccm und hakeliger Handschaltung. Wieso so wenig Hubraum? Ganz einfach: Man muss nicht alle zwei Jahre zum TüV rennen, zahlt weniger Versicherung und der größte Vorteil: man fährt wirklich nur seine 50 km/h. Das Problem bei mehr Pferdestärken ist nämlich nicht, dass man sie hat, sondern dass man sie auch nutzt. Mit einer Vespa geht man es dagegen eher gemütlich an. Außerdem ist es ja viel schöner auf einer selbsttragenden (Setra) Stahlkarosserie zur Eisdiele zu knattern, als auf einem Seelenlosen Joghurtbecher.

Made my day
Aber eigentlich wollte ich euch nur zwei Dinge zeigen, die meinen Tag wirklich sehr positiv bereichert haben.

Zum einen dieser großartige Artikel, der Otto-Normalblogger auf eine süffisante und ironische Art die wichtigsten Web 2.0 Plattformen erklärt. Eine Lektüre ist unerlässlich. Besonders gut gefällt mir die Beschreibung von MySpace und Xing.

Und dann war da noch dieses Video, was ich zuerst bei Spiegel Online gefunden sah, aber dank modernster Suchtechnologie binnen Sekundenbruchteilen auf YouTube auffinden konnte.

Und somit schrob(!) ich diese Zeilen, um euch über diese hochinteressanten Entdeckungen zu informieren. Ihr wisst ja: falschrum Leser wissen mehr – oder so.

Das aufregende Leben in Fotos
Natürlich will ich mich heute auch nicht weiter lumpen lassen. Die nächste Ladung Handyfotos ist fertig. Langsam aber sicher hole ich meine Veröffentlichtungsverspätung der Fotos auf. Viel Spaß wünsche ich!

01.04.2006 – 12.09.2006 | Das aufregende Leben in Fotos

Bild des Tages
Sebastian Hämer beim Konzert in Aschaffenburg am vergangenen Montag. Die Bude war voll und alle hatten Spaß. War wirklich ein tolles Konzert. Aber das Aschaffenburger Colos-Saal rockt ja sowieso jedes mal. Selbst auf der Glashaus Tour hat Aschaffenburg das Frankfurter Konzert ganz schön alt aussehen lassen.

Live aus Motorcity
Mario

Comments

  1. Wahnsinn, immerhin schon mal die Häääändyfotos aus dem Sommer. Und draussen blühen schon die Osterglocken…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.