Unlogische Logik

Is’ klar ne’?

Beispiel 1
Du befindest dich im Selbstbedienungsbereich einer Bank. Im Raum befinden sich, außer dir noch drei Personen. Eine Person druckt Kontoauszüge aus, während die restlichen zwei am Geldautomat anstehen.

Der Geldautomat wird frei und du bist endlich an der Reihe. Eigentlich – denn du hast die Rechnung ohne die Person am Kontoauszugsdrucker gemacht, die nun fertig ist und an den Geldautomaten stürmt.

Der Verweis, dass du schon etwas länger am Geldautomaten anstehst quittiert die Person raunend mit „ich bin schon länger da“.

Dein Gegenüber scheint nicht gerade mit Benehmen ausgestattet zu sein, eher mit einer großen Prise Unverschämtheit. Du denkst an die Sendung „Raus aus den Schulden“ aus dem Unterschichtenfernsehen und an die Menschen, denen Peter Zwegat aus der Schuldenfalle hilft. Die stupide Person vor dir würde vom Erscheinungsbild gut ins Sendekonzept passen. Diese Vorstellung lässt dich schmunzeln und verschafft dir inneren Frieden.

Beispiel 2
Du bist ein renommierter Autohändler. Ein Kunde kauft bei dir zwei Neuwagen. Einen Smart und eine S-Klasse. Er leistet für beide Fahrzeuge eine Anzahlung. Den Restbetrag möchte er per Rechung begleichen. Einen Monat später ist die S-Klasse bezahlt. Der Smart jedoch nicht. Zwei weitere Monate ziehen ins Land.

Beide Fahrzeuge haben mittlerweile 100.000 Kilometer auf dem Tacho. Deine Mahnungen blieben ohne Erfolg. Du versuchst ein letztes Mal an dein Geld zu kommen.

Kurz darauf schlägt dir der Kunde einen Tausch vor: Er war mit dem bezahlten Fahrzeug (S-Klasse) unzufrieden und hat es verschrotten lassen. Das Geld was er dafür bezahlt hat möchte er deswegen zurück. Du sollst ihm den Differenzbetrag der S-Klasse zum Smart auf sein Konto überweisen.

Die Moral von der Geschichte
Eins haben beide Geschichten gemeinsam:
Es gibt eklatante Mängel in deren Logik. Jedoch beruhen beide auf wahren Begebenheiten, die sich so oder ähnlich zugetragen haben.

Bild des Tages
Passend zum Eintrag. Gesehen in Flörsheim bei der Locationsuche für Hochzeitsfotos.

P.S.: Der Mann bei der Deutschen Post (DHL) empfahl mir heute, mein Paket lieber nebenan über den Hermes Versand verschicken soll, weil Sperrgut bei DHL so teuer sei.

Es grüßt aus Motorcity
Mario

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.