Chefassistent

Junghofstraße
Ich sitze gerade in der Filiale einer weltbekannten Franchisekaffeekette, trinke den schlechtesten Latte Macciato* meines Lebens während ich auf ein Taxi mit Werbung für den größten FKK Club der Welt schaue und verdiene währenddessen im 38. Stockwerk einer Bank Geld.

Manchmal können Assistentenjobs so entspannend sein.

Wäre da nicht…

…das Paar aus dem badischen, dass seinen Kaffee mit den Worten “sehr lecker” förmlich aufsog. Wir können alles – außer Hochdeutsch. Die Fähigkeit guten von schlechtem Kaffee zu unterscheiden ist wohl durch die letzte Haartönung verloren gegangen. Starbucks ist nur ein Trendprodukt. Der Kaffee bei Mc Donalds ist um Dimensionen, wenn nicht sogar Galaxien besser! Renommierte Kaffeeexperten bestätigen das.

…der trendige Mittdreißiger mit seinem iPhone. Er schaut gerade Rapvideos auf Youtube. Ich finde diese Tatsache äußerst amüsant.

Ich sollte mich öfters in ein Cafe setzen.

*laktosefrei natürlich

Live aus dem dreckigen Frankfurt
Mario

Comments

  1. irgendwie… fehlt hier das bild des tages!
    btw: der normale starbucks kaffee is aber besser als mc’d latte macchiato!

    [WERBUNG]
    wirklich guten kaffee bekommt man bei oli (kaffeegott) in der city in der großen friedbergerstr. bei der konsti (kleines stück hinterm mc’d).
    S.E.C – Skafi Espresso Company
    [/WERBUNG]

    :o)

  2. @pornoente: Bei Mobilblogging gibt es kein Bild des Tages. Du weisst ja: Qualität und so ;).

    @saschaf: Leute die auf Wasser mit Aroma abfahren haben sowieso keine Ahnung von Kaffee :).

    Es grüßt
    Mario

  3. Dann frage ich mich doch, was Kaffee wohl ist? Und warum die immer alle mit Aroma werben (Melitta – ganz schlimm). Und weshalb bei Kaffee, sowie bei Tee irgendwelche getrockneten Irgendwasse zekleinert und mit Wasser aufgebrüht werden? Oder nimmt man bei Kaffee Organgensaft? Ich mag beides sehr! Den Kaffee allerdings am liebsten aus der heimischen Saeco-Maschine… :)

  4. @Timucin: Yo! Voll Hip Hop Alta! ;)

    @Alex: Rein prinzipiell hast du natürlich Recht. Kaffee ist genau wie Tee nur Wasser mit Geschmack. Die Herstellung von Kaffee unterscheidet sich allerdings ganz enorm von Teeherstellung. Kaffee wird ja erstmal geröstet, gemahlen und und und-, während bei Tee im Prinzip nur Pflanzenteile gesammelt, kleingemacht und in heißes Wasser geworfen werden.

    Jetzt habe ich mich schon mit fadenscheinigen Argumenten um Kopf und Kragen geredet, dabei wollte ich eigentlich nur Sascha an die Karre pinkeln ;).

    Und das wo ich selbst ab und an einen aromatisierten Tee (Kirsch-Joghurt!) zu mir nehme. An richtig guten Kaffee kommt Tee trotzdem nicht heran.

    Es grüßt
    Mario

  5. ihr dürft bei starbucks doch auch nichts von der tafel über den freundlichen menschen hinter theke bestellen, sondern müsst nach dem „coffee of the week“ fragen. sonst schmeckts bei Mc’D besser, aber nicht bei burger king. koffeinhaltige grüße aus stuttgart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.