Die besten Suchanfragen der Welt: Teil 8

Lars Bartkuhn als Schwiegermutterliebling

Verirrt, verwirrt und doof
Hin und wieder verirren sich verwirrte Suchmaschinenbenutzer mit verworrenen Suchphrasen ins falschrum weblog. Damit die verworrenen Verirrten nicht doof sterben müssen, habe ich es mir zur Aufgabe gemacht zu helfen wo es am notwendigsten ist. An der Front. Mit hilfreichen Tipps, weiterführenden Informationen oder unfassbar sinnfreien, aber erheiternden Kommentaren wird geholfen wo Hilfe schon lange nicht mehr ausreicht.

Ich wünsche viel Spaß mit den „besten Suchanfragen der Welt“ Teil 8.

Google: reinigung CineStar Metropolis Frankfurt
Sesselritzenpopcornalarm!

Google: Reibungswiderstand Rohr
Ich bin eine Niete in Mathe. Mein Verstand sagt mir allerdings, dass du wissen musst aus welchem Material das Rohr ist (und welchen Reibungskoeffizienten es hat) und wie groß der Durchmesser deines Rohres (es ist sicher nicht so gemeint wie ihr denkt – ihr Schweine) ist. Dann musst du nur noch ein bisschen rumrechnen und hast am Ende – im Gegensatz zu mir – das richtige Ergebnis. Eigentlich unfassbar einfach. Für alle Chefmathematiker gibt es gleich noch eine Textaufgabe.

Google: bewerbung taxifahrer
Du hast einen Führerschein Klasse B, bist gerne unterwegs und kannst gut mit Menschen? Dann werde Taxifahrer! Erkunde deine eigene Heimatstadt und lasse doch dafür auch noch von den Kunden bezahlen.

Google: Das Neueste Flugzeuge von Heute
Heute gab es leider kein neues Flugzeug. Morgen wieder. Tur mir leid!

Google: ikea bilderrahmen kleben
Textaufgabe: Ein IKEA-Bilderrahmen ist durch „schief angucken“ kaputtgegangen. Um einen Bilderrahmen der Größe 70 x 100 cm zu kleben benötigt man 10 Tuben Pattex Kraftkleber à 50 Gramm zu jeweils 4 Euro. Eine Palette beinhaltet 250 Tuben Pattex Kraftkleber. Wie viele Schulbusse braucht man für alle Leute, die diese Antwort interessiert?

Google: gibst im flugzeug schwein fleisch
Schwein ist leider aus. Möchten Sie nicht lieber das Hähnchen mit Reis? Sie haben eine Huhnaversion? Alternativ kann ich ihnen ein LCML, MOML oder im Falle einer Laktoseintoleranz sogar ein NLML anbieten. Wenn sie oft mit uns fliegen sogar ein FFML. Hossa! Mehr lecker Happa Happa auf Wikipedia.

Google: frohe Weihnachten
Besser spät als nie. Von mir schon mal vorab frohe Ostern, alles Gute zum Geburtstag, Glückwünsche zur bestandenen Prüfung, Gratulation zum Kind und so weiter. Herzliche Grüße vom Kartenständer des Schreibwarenladens vor Ort.

Google: Silvester im Rind in Rüsselsheim
Extrem langweilig! Einer alten Oma beim Verzehr eines krossen Knäckebrots zuzuschauen bietet mehr Action. An Silvester hat das Rind nämlich geschlossen.

Google: sms grüße weihnachten und neues jahr
Mein Name ist Hase und ich weiß von nix.

Google: wie funktioniert tft?
Stellst du dir vor Puppentheater. Stellst du Lampe hintendran. Fertig!
In Realität: Keine Puppen sondern Flüssigkristall. Wenn Kristall unter Spannung (Strom!) verändert Farbe! Fertig TFT! Das nächste mal bitte hier nachlesen, oder einen unbestimmten Artikel im männlichen Nominativ in der Suche einsetzen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Google: eine woche sackhüpfen in der bretagne
Herzlichen Glückwunsch – du hast gewonnen! Nimm bitte eine Kamera mit und mach ein paar Fotos für uns.

Google: Foto Sackhüpfen
Weise von mir hervorgesehen (harhar): Wende dich an den Gewinnspielgewinner des Sackhüpfwochenendes in der Bretagne. Danke.

Google: mitlerweile oder mittlerweile
Mittlerweile natürlich! Bisschen schreibt man übrigens auch mit zwei „s“.

Google: wie lange dauert es bis der geldautomat das geld wieder einzieht
Hier ist „MaBa der Berater“ gefragt. Wenn er Zeit findet, weil er gerade keinem 80-jährigen geschlossene Immobilienfonds andreht, wird er auf die Frage antworten und seine Weisheit hier einfließen lassen. MaBa – ich zähle auf Sie!

Google: Ich besitze Gold
Und ich Druckertinte. Die ist nämlich viel wertvoller als Gold. Ha!

Google: pinkelt
Kommt vor. Selbst bei Google.

Google: abspannmusik bei keinohrhasen
Auflösung: The Killers – Mr. Brightside im Jacques lu Cont Mix

Google: Abspannmusik vom Film fight club
Auflösung: The Pixies – Where is my mind
Das nächste mal bitte die Shazam-Musikerkennungsmaschine fragen. Danke!

Google: hochzeitsfotos aus der jahrhundertwende
gibt´s hier nicht. Dafür gibt es hier unfassbar schöne Hochzeitsreportagen und so. So schön, dass ich mir selbst an den Kopf fassen muss. Aua!

Google: white russian mit milch
Falsch! Nur im Notfall – viel zu niedriger Fettgehalt! Besser: Profis nehmen flüssige Sahne! Das Gesamtrezept fürs Langzeitgedächtnis: 4cl Vodka, 2cl Kahlúa (oder Bailys), den Rest mit flüssiger Sahne auffüllen, fertig! Das Ganze aber bitte in einem Tumbler! Cocktailgläser sehen tuntig aus und sind verboten. Du trinkst ja keinen Cosmopolitan. Barkeeper die White Russian nicht im Tumbler servieren outen sich mit dieser Aktion vollautomatisch als Vollhorst.

Google: Liebe für sms
Die Gegenleistung steht in keiner Relation. Bitte überdenken oder mehr bieten! Alternativ: Oma verkaufen und dicke Boni einheimsen!

Yahoo: s-bar rüsselsheim öffnungszeiten
Täglich ab 17 Uhr. Bitte rechnen sie bei einem Besuch mit Wartezeiten von mindestens 15 Minuten bis sie die Bedienung durch wildes „mit den Händen in der Luft umher fuchteln“ bemerkt hat.

Google: lexware produktfragebogen abschalten
Dingdong! Bitte gehen Sie weiter. Es gibt hier nichts zu sehen.

Google: audi freisprechen defekt
Audi plus defekt = Tautologie

Google: fickende Nonnen
„Auch fickende Nonnen können gute Gedichte schreiben“. Wer hat ´s gesagt?
Harald Schmidt in: „Tränen im Aquarium. Ein Kurzausflug ans Ende des Verstandes“.

Google: thees ullmann 1000 robota
Haben nichts miteinander zu tun!
Thees Ullmann ist der unfassbar intellektuelle, nachts N24-Reportagen schauende Frontmann von Tomte. 1000 Robota hingegen bestehen aus drei Flensburger Radaubrüdern, die der Karriere wegen nach Berlin abgewandert sind.

Google: Parkscheibenzone im haltverbot
Das klingt äußerst fadenscheinig.

Google: papierbedarf an den Schulen
Wie viele Säcke Reis fallen eigentlich am Tag in China um?

Nachschlag gefällig?
Wer zuletzt lacht, lacht am besten! Hier gibt es alle Folgen der Serie:

Bild des Tages
Der Kontakt kam über eine Empfehlung zustande und bereits beim ersten Telefonat merkten wir, dass es einfach passt: Der Musiker Lars Bartkuhn, ein Blitzkopf und eine Kamera in den Händen vom Starfotografen Mario A. reichten aus ;). Location war die Kunsthalle Schirn, die aufgrund ihrer Reduziertheit ein paar interessante Perspektiven für unser Shooting bot, bevor es zum zweiten Set in die Trinkhalle ging.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.

Direkt aus Motorcity
Mario

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.