Der rote Knopf

Einleitung
Liebe Leserschaft,
meine Bronchitis war nicht weg – sie hat sich nur versteckt, um mich am Dienstag mit der vollen Wucht umzuboxen. Immerhin weiß ich jetzt wie es sich anfühlt wenn man hyperventiliert und es in Armen und Beinen von oben bis unten kribbelt ;). Mist!

Schmuddelprogramm
Wenn man ans Bett gebunden ist kann man nicht viel machen. Fernsehen schauen, etwas lesen, eine Runde im Netz surfen und schlafen. Das Fernsehen habe ich mittlerweile komplett abgeschrieben. Pro Sieben ist vom Spielfilmsender zum Unterschichtenfernsehen konvertiert. Nur noch Promi-News gefolgt von beknackten Formaten im Doku-Soap-Stil. Die Darstellerinnen von „Germanys Next Topmodel“ tauchen im Promimagazin „Red“ wieder auf. RTL macht es geschickter. Bei DSDS werden Menschen mit Egoproblemen gecastet, die ohne eigene Texte und ohne viel zu können einfach ins Fernsehen möchten, um es allen da draußen mal richtig zu zeigen. Das Ganze wird dann über RTL Exclusiv, Explosiv und sogar über die sendereigenen Nachrichtensendungen (die eigentlich für Seriosität stehen sollten) groß angekündigt. Der Kandidat gewinnt, verkauft ein paar CDs und verschwindet im Nirvana. Nach ein paar Skandalen („RTL Exclusiv hat den Sänger mit der Kamera dabei begleitet“) geht es noch eine Runde ins Dschungelcamp. Dann ist Ende.

In den öffentlich-rechtlichen sieht es indes nicht besser aus. Im ZDF wird bei jeder erdenklichen Möglichkeit für den Dreiteiler „Krupp – Eine deutsche Familie“ geworben. Der glattgebügelte und Mimik lose Moderator des „Morgenmagazins“ erinnert mich an Botoxpartys beim VOX Kochduell (oder so). In der ARD ist Schmidt & Pocher absolut sehenswert, wenn man nicht gerade mal wieder vergessen hat wann die Sendung läuft. Arte kann übrigens auch mal ganz interessant sein.

Einen Lichtblick habe ich dann doch noch gefunden: Das sensationelle Video eines Flugbeleiters von Southwest Airlines. Absolutely amazing!

Direkt aus Motorcity
Mario

Comments

  1. Du hast die filmische Begleitung der Hartz IV- Schicht vergessen, die abwechselnd zur Suche nach dem eigenen Erzeuger läuft. Zwischendurch wird noch schnell eine Bäckerei von “Peter Zwegat für Arme” vor der Insolvenz gerettet. Das ist die Realität :D

    Es lebe Switch reloaded!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.